1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Bewegte Bilder von Ausschuss-Höhepunkten

Erstellt:

gikrei_klk_270122_Asschu_4c
Hauptmann Josef Neuhäuser (links) bei der symbolischen Übergabe des Bildschirmes an Elisabeth Rößler vom heimatkundlichen Arbeitskreis. © privat

Die Laubacher Ausschussgesellschaft hat dem Heimatmuseum Fridericianum einen interaktiven Bildschirm gespendet.

Laubach (red). Schon seit vielen Jahren existiert im Laubacher Heimatmuseum Fridericianum ein eigenes Zimmer für die Präsentation des Laubacher Ausschussfestes.

Dieser Tage hielt nun ein Stück Moderne Einzug in den Ausstellungsraum: Ein interaktiver Bildschirm ergänzt zukünftig die vielen Schautafeln und lädt die Besucher dazu ein, sich bewegte Bilder der vielen Höhepunkte des Ausschussfestes anzuschauen. So lässt sich zum Beispiel eine Ansprache des Hauptmanns am Ausschussmontag auf dem Schlosshof erleben oder es erzählt Graf Solms von seiner persönlichen Bindung zum Ausschussfest, ein Jung-Hammelschütze schwärmt von seinen Eindrücken und vieles andere mehr.

Umgesetzt wurde das Projekt mit finanzieller Unterstützung der Stadtwaldstiftung Laubach in Absprache mit dem heimatkundlichen Arbeitskreis von den Hauptführern Feuchert, Wiehe und Saliger. Als treibende und unterstützende Kräfte nannte Hauptmann Josef Neuhäuser bei der Übergabe an Elisabeth Rößler vom heimatkundlichen Arbeitskreis auch die ehemaligen Hauptmänner Mehlhos (2017) und Schmidt (2018) .

Auch interessant