1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Eintauchen in Laubacher Forst

Erstellt: Aktualisiert:

Laubach (red). Gerade während der Corona-Krise und der teilweise daraus resultierenden Isolation wie zum Beispiel im Homeoffice gilt es, wieder einmal den Kopf frei zu bekommen und Kraft zu tanken. Dazu lädt Kornelia Stöhr, Entspannungspädagogin und zertifizierte Kursleiterin für »Waldbaden« und Achtsamkeit im Wald, am 13. Februar und 8. März ein.

Stöhr taucht mit ihren Gruppen zum »Waldbaden« in die wohltuende Atmosphäre des Laubacher Forstes ein und bietet darüber hinaus am 20. März auch einen Abstecher in die Nachbarwälder im Vogelsberg an.

Bereits unsere Vorfahren wussten, dass der Aufenthalt im Wald gesundheitsfördernd ist. Mittlerweile haben Forscher aus aller Welt die Wirkung des »Waldbadens« entdeckt. Der Wald stärkt die körpereigenen Schutzmechanismen gegen Krankheiten und fördert Heilungsprozesse. Angst und Stress werden abgebaut, Blutdruck und Herzfrequenz verbessert. Grund für die positive Wirkung des Waldes sind die sogenannten Terpene. Sie sind die größte Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe und die wichtigsten Bestandteile der ätherischen Öle aus Bäumen und Pflanzen. Anmeldung unter 06405/921372, tourist-info@laubach-online.de oder unter d.franz@laubach-online.de.

Auch interessant