1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Genuss für alle Sinne

Erstellt:

Von: Heinz-Gerhard Schütte

gikrei2810zauberP1130913_4c
Am Eröffnungstag herrschen perfekte Bedingungen. © Heinz-Gerhard Schütte

Bei der neunten Auflage des Events sind bis zum Sonntag 120 in- und ausländische Aussteller mit einem breiten Angebot vertreten,

Laubach (hgt). Punkt 12 Uhr war es gestern so weit, dann erhielten die ersten Besucher beim Winterzauber am Laubacher Schloss Einlass. Wenn das Wetter sich auch gar nicht so winterlich präsentierte und die Sonne von einem strahlend blauen Himmel lachte, stimmte das weihnachtliche Ambiente mit den lichtgeschmückten Pagodenzelten schon auf die bald anstehende Weihnachtszeit ein.

Wie Carmaine Haid und Fabian Hartung von der Evergreen GmbH beim Pressetermin ausführten, sind bei der neunten Auflage des Events 120 in- und ausländische Aussteller bis in den Schlosspark hinein mit einem breiten Angebot vertreten, darunter auch einige neue. Diese bewerben sich jedes Jahr um eine Teilnahme für diesen vorweihnachtlichen Markt, wobei vonseiten des Veranstalters Wert auf Qualität gelegt wird. Kulinarisch kann man in diesem Jahr exklusiv mit der Wiedereröffnung des Restaurants »Hirschfrikadelle« aufwarten, das zusammen mit der Hungner Käsescheune seine Pforten öffnet. Heiße Käsesuppe und Wildspezialitäten aus den Laubacher Wäldern werden alle Feinschmecker erfreuen und im Gewölbekeller laden heißer Punsch und leckere Waffeln zum Verweilen ein. Darüber hinaus locken weiterhin finnischer Flammlachs, wärmender Glühwein, Stollenspezialitäten aus dem Erzgebirge, feinstes Mandelnougat, edle Trüffelkost sowie, heiße Maroni und gebrannte Mandeln die Besucher aus nah und fern an, die oft auch schon einmal vorher kosten können.

Offeriert werden duftende Gewürzmischungen, winterliche Floristik oder handgefertigter Schmuck sowie wärmende Mützen. Interessant ist ebenfalls das vielfältige Angebot an weihnachtlichen Dekorationen, Windlichter, selbst gemachte Kerzen und kunstvoll gestaltete Adventsgestecke komplettieren nicht zuletzt die breite Auswahl, die so machen Besucher und Besucherin vor die Qual der Wahl stellen. Etwas besonderes wird zum Beispiel in der Herrenscheune angeboten, denn da warten neben knallig buntem Tannenschmuck handgefertigte Weihnachtskrippen und allerlei Zubehör von Heiko Hermann auf Bewunderer und Käufer. Eine stimmungsvolle Illumination beginnt mit Einbruch der Dämmerung vor der Schlosskulisse, die von Live-Musik und winterlichen Wesen auf Stelzen begleitet wird. Außerdem wird Heike Riedmann aus Hannover als weiße Winterfee große und kleine Besucher entzücken. Der Winterzauber Schloss Laubach ist heute und am Samstag von 11 bis 21 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder bis 17 Jahre haben freien Eintritt. Die Tageskassen öffnen 30 Minuten vor der Veranstaltung, letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung. Kostenlose Parkplätze sind rund um das Gelände ausgewiesen.

gikrei2820zauberP1130895_4c
Die weiße Winterfee entzückt. Foto: Schütte © Schütte

Auch interessant