1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Heute Sammlung für Flüchtlinge aus der Ukraine

Erstellt: Aktualisiert:

Laubach (red). Eine ehrenamtliche Gruppe um Dr. Janina Braune-Diepolder und »Laubach hilft!« wird am heutigen Freitag, 11. März, in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 17.30 Uhr, erneut Hygieneartikel für Geflüchtete aus der Ukraine entgegennehmen. Auch das Laubach-Kolleg unterstützt diese Aktion. Abgabeort ist am Alten Bahnhof in Laubach.

Dort ist gut sichtbar ein Container aufgestellt. Die Aktion erfolgt in enger Abstimmung mit der internationalen Gießener Hilfsorganisation GAiN (German Aid Network). GAiN kennt die Bedürfnisse der Geflüchteten in den Grenzregionen zwischen der Ukraine, Polen, Slowakei und Ungarn. Die Sachspenden sollen an Vorgaben der Hilfsorganisation ausgerichtet sein. Es werden ausschließlich Hygieneartikel für Familien gesammelt, die am besten bereits in Kartons abgepackt sind und entsprechend beschriftet werden.

Benötigt werden pro Paket drei Stück Seife, ein Shampoo, drei Tuben Zahnpasta, sechs Zahnbürsten, vier Handtücher, Kamm und Bürste, Handcreme, Papiertaschentücher. Ergänzend werden Socken, Damenbinden oder Tampons, Deodorant und neue Unterwäsche angenommen.

Im Kassenbereich des Laubacher Rewe-Marktes befindet sich zudem eine Spendenbox.

Auch interessant