1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Lichterfest im Laubacher Schlosspark

Erstellt:

gikrei_2907_jcs_Seifenbl_4c
Die Riesen-Seifenblasen mit dem »Bubble Zauber« sind eine der Attraktionen beim Laubacher Lichterfest. Foto: Vereinsgemeinschaft Laubach © Vereinsgemeinschaft Laubach

Am Samstag, 6. August, wird in Laubach erstmals seit 2019 wieder ein Lichterfest gefeiert werden: Allerdings wurde durch die Untere Naturschutzbehörde das Höhenfeuerwerk faktisch untersagt,

Laubach (red). 2019 wurde das letzte Laubacher Lichterfest gefeiert, jetzt soll am Samstag, 6. August, wieder Lichterfest gefeiert werden: »Wir machen einen Neustart, haben ein attraktives Programm zusammengestellt und hoffen darauf, dass viele Besucherinnen und Besucher kommen und sich solidarisch mit dem Lichterfest zeigen«, so der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft Markus Stiehl.

Kein Feuerwerk

Allerdings wurde durch die Untere Naturschutzbehörde das Höhenfeuerwerk faktisch untersagt, derzeit wird mit der Behörde über die künftigen Vorgaben gesprochen. Der Magistrat der Stadt Laubach hat mit einer Resolution an die UNB darum gebeten, die traditionelle Veranstaltung auch weiter mit einem Feuerwerk durchführen zu können. »Voraussichtlich wäre das Feuerwerk auch wegen der Trockenheit von der Ordnungsbehörde untersagt worden, aber es geht hier darum, dass wir auch weiterhin ein Feuerwerk abschießen dürfen - wenn es nicht zu trocken ist«, so Stiehl.

Die Organisatoren und auch die zahlreichen Vereine, die Mitglied in der Vereinsgemeinschaft sind, haben sich viel Mühe gegeben, diesen Neustart positiv für die Gäste zu gestalten: Mit Ballon-Glühen mit einem Heißluftballon des Ballonteams Wetzlar/Gießen, einem breiten Kinderspielangebot mit verschiedenen Hüpfburgen und Rutschen gibt es für die kleinen Besucher viel zu entdecken. Riesen-Seifenblasen mit dem »Bubble Zauber« werden die Besucher faszinieren und natürlich tauchen die Tausende von Teelichtern in verschiedenfarbigen Bechern - von den Vereinen als Motive angeordnet - den Park bei Einbruch der Dunkelheit in ein stimmungsvolles Lichtermeer.

Die bekannte Show-Band »Shilly Shally« wird auf der Bühne am Schwanenteich musikalisch für Stimmung sorgen. Mit Rock- und Pop-Covers, Funk und Soul begeistern die Musiker aus dem Taunus ihr Publikum.

An der Kiosk-Bühne gibt es Blasmusik vom Musikverein Laubach, eine Bubble-Lichtershow mit Terisa Martin wird mehrfach aufgeführt werden - es gibt eine ganze Reihe an Highlights zu erleben. Zudem wird ein riesiger Licht-Kegel, der mit Hilfe eines Krans aufgezogen wird, zur Atmosphäre im Schlosspark beitragen, darüber hinaus kann man bei den Leuchtpois selbst mitmachen und faszinierende Licht-Figuren in die Dunkelheit malen.

Zum Angebot des Lichterfests gehört natürlich auch, dass die Vereine Essen und Trinken anbieten: Ob Cocktails, Waffeln, Cake-Pops, Flammkuchen, Bratwurst und Getränke - die Vereine haben an ihren Ständen bestens vorgesorgt.

Aufgrund des fehlenden Feuerwerks wurde der Eintrittspreis für Erwachsene von sieben Euro auf sechs Euro reduziert. Kassenöffnung beim Lichterfest ist um 18 Uhr; die Preise gestalten sich wie folgt: Erwachsene sechs Euro, Kinder bis sechs Jahre frei, Kinder von sechs bis 16 Jahren drei Euro.

»Wer wieder ein tolles Lichterfest im einmaligen Ambiente des Schlossparks erleben will und dabei aktiv die Laubacher Vereine unterstützen möchte, der sollte am 6. August nach Laubach kommen und gemeinsam mit uns feiern«, so der Vorsitzende abschließend.

Auch interessant