1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Malerischer Wintermarkt

Erstellt:

Laubach (jua). Am kommenden Freitag, 2. Dezember, findet wieder der malerische Wintermarkt in Freienseen statt. Er lässt sich auf Kaiser Barbarossa zurückführen, der in diesem Jahr seinen 900. Geburtstag feierte. Barbarossa hatte dem Freien Reichsdorf Freienseen ein sogenanntes Marktprivileg zukommen lassen. Es hätten drei Märkte im Jahr abgehalten werden können, ein Frühjahrs-, ein Sommermarkt und den Winter- oder Weihnachtsmarkt.

Kaiser Karl V. bestätigte in einem Wappenbrief die alten Rechte des Marktprivilegs. Im Verlauf der Jahrhunderte konnten viele Märkte wegen kriegerischer Auseinandersetzungen nicht abgehalten werden. Aber in friedlichen Zeiten wurde sich ihrer wieder erinnert und sie lebten auf. Der Markt trug auch von jeher zum Zusammenhalt der Dorfbevölkerung und der benachbarten Ortsgemeinschaft bei.

Die Markteröffnung wird wieder wie gewohnt von den Grundschulkindern und den Kindergartenkindern begleitet und mitgestaltet. Die Vereine präsentieren ihre Angebote. Von der leckeren Pilzpfanne bis hin zum beliebten Freienseener Krautkuchen gibt es viele kulinarische Highlights. Aber auch der süße Kuchen darf nicht fehlen, ebenso die Getränkestände mit ihrer Vielfalt.

Auswärtige und ortsnahe Händler tragen mit ihren Waren zur Vielfalt des Marktgeschehens bei. Der Markt wird von Marktmeister Rolf-Jürgen Löffler (Leppo) um 11 Uhr eröffnet. Alle Freunde und Gäste werden herzlichst begrüßt.

Auch interessant