1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Romantische Träumereien

Erstellt:

gikrei_KonzertLaubach_24_4c
Einfühlsam begleitet Lena Meyer den Sänger Johannes Wilhelmi. Foto: Schütte © Schütte

Pianistin Lena Meyer und Bariton Johannes Wilhelmi begeistern in Laubach das Publikum.

Laubach (hgt). Lieder und Klaviermusik mit dem Sänger Johannes Wilhelmi und die Pianistin Lena Meyer erklangen im Laubacher Rathaussaal, Das Konzert war Teil der Reihe »Ein Tag für die Musik« des Hessischen Rundfunks.

Johannes Wilhelmi hat ebenso wie Lena Meyer, die Frau von Bürgermeister Matthias Meyer, familiäre Wurzeln in Laubach. Die beiden Musiker präsentierten ein Programm mit Werken der Komponisten Robert Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy. Beide Komponisten haben einen Bezug zu Frankfurt am Main. Mendelssohn Bartholdy leitete dort den berühmten Cäcilienchor und Robert Schumanns Frau Clara wirkte am Frankfurter Dr. Hoch's Konservatorium als erste Klavierdozentin. Auch Lena Meyer studierte dort und lernte an diesem Institut den Bariton Johannes Wilhelmi, heute Domkantor in Frankfurt, kennen.

Als Stipendiaten des Richard Wagner Verbands musizierten sie gemeinsam in der alten Nikolaischule in Leipzig. Lena Meyer hatte im Anschluss an ihr Studium einen Lehrauftrag am Dr. Hoch's Konservatorium inne.

Zeit seines Lebens komponierte Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 bis 1847) »Lieder ohne Worte« und hat mit ihnen eine eigene poetische Gattung begründet: Mendelssohn Bartholdy hat aber auch Lieder mit Worten geschrieben.

»Auf Flügeln des Gesangs«

Dabei vertonte er unter anderem Gedichte von Heinrich Heine, wie zum Beispiel »Auf Flügeln des Gesangs«. Auch auf Robert Schumann (1810 bis 1856) hatten die Werke des Dichters Heinrich Heine eine magische Anziehungskraft. Auch Auszüge aus »Dichterliebe« wurden zu Gehör gebracht. Mit Liedern wie »Mondnacht« und »Frühlingslied« brachten die Künstler einen Hauch der romantischen Träumereien unter die Zuhörerschaft. Wie Bürgermeister Matthias Meyer in seinen einleitenden Worten anmerkte, schlagen die Rückbesinnung auf das häusliche Leben und die Natur fast schon eine Brücke zu Themen unserer heutigen Zeit. Ein Konzert, bei dem man dabei gewesen sein musste, im wunderschönen Monat Mai im romantischen Laubach, das vom Publikum mit viel Beifall bedacht und von den Künstlern mit zwei Zugaben honoriert wurde.

Auch interessant