1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Schätzen ihren Balkon sehr

Erstellt:

gikrei1811krahforst_1811_4c_1
Seit über 50 Jahren Mieter der Baugenossenschaft: Die Eheleute Krahforst. Foto: Henrich © Henrich

Laubach (red). »Wir schätzen unseren Balkon sehr.« Maria und Willi Krahforst aus Laubach sind seit über 50 Jahren Mieter bei der Bau- und Siedlungsgenossenschaft Grünberg, Laubach eG.

Beim Hochsteigen in den zweiten Stock kommt Anette Henrich, die Mitarbeiterin der Baugenossenschaft ist gekommen, um beiden zum »Goldenen« zu gratulieren, der Gedanke, dass es für ältere Menschen sehr beschwerlich sein muss, wenn man im Dachgeschoss wohnt.

Oben angekommen wird Henrich eines Besseren belehrt und sehr freundlich von zwei äußerst rüstigen und beweglichen Menschen begrüßt, denen man ihr hohes Alter nicht anmerkt.

Sie wird eingeladen, in der gemütlichen Küche Platz zu nehmen. Man kommt gleich ins Gespräch und Maria Krahforst erzählt, dass sie heute Nachmittag zur Gymnastik geht. Beide sind an vielem interessiert.

Sie verreisen oft, kochen gerne und probieren dabei neue Rezepte aus. Man merkt, wie gut beide aufeinander eingespielt sind und sich die täglichen Aufgaben teilen. So ist Ehemann Willi für die Zubereitung des Frühstücks zuständig. Seine Frau betont, dass dabei immer eine Kerze angezündet wird.

Ihren Balkon schätzen beide sehr. In der warmen Jahreszeit halten sie sich die meiste Zeit dort auf, essen dort und spielen Gesellschaftsspiele.

Auch der Glaube spielt eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Abends nehmen sie oft an den Friedensgebeten auf dem Kirchplatz teil.

Nachdem sie zum Jubiläum gratuliert hat, erfährt Anette Henrich noch, dass die seit 50 Jahren in dieser Wohnung und vorher sechs Jahre in einer Wohnung im Nachbargebäude gewohnt haben. Mit der Baugenossenschaft wären sie immer zufrieden gewesen. »Wenn man anruft, wird sich gleich gekümmert. Das ist nicht überall so.«

Das Angebot eine Wohnung, im Erdgeschoss zu beziehen, lehnen sie ab: »Da wird man doch unbeweglich.«

Auch interessant