1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Simone Peter wiedergewählt

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_DLRGLaubach_13052_4c
Vorstand und Geehrte der DLRG Laubach. © privat

Laubach (red). Zur Mitgliederversammlung der DLRG Ortsgruppe Laubach konnte Vorsitzende Simone Peter mit Florian Knittel auch den stellvertretenden Bezirksvorsitzenden des DLRG Bezirks Gießen-Wetterau-Vogelsberg im Vereinsheim begrüßen.

Nach der Corona-Flaute beabsichtigt die Laubacher DLRG, auf jeden Fall wieder interne Vereinsmeisterschaften durchzuführen.

Die Kassenprüfer Hans-Armin Kreicker und Gerrit Bachmann bescheinigten der Schatzmeisterin Sabine Grull eine ordnungsgemäß geführte Kasse. Es folgten die Ehrungen: Michelle Rosenfeld wurde für zehn Jahre, Hans-Armin Kreicker und Werner Steinbach für 50 Jahre und Hans-Friedel Peter für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Simone Peter und Florian Knittel gratulierten herzlich.

Folgende Mitglieder sind ebenfalls seit zehn Jahren Mitglieder: Selin Dakmaz, Lara Jolie Metzger und Leonie Lutz. 25 Jahre Mitgliedschaft können Daniel Strack und Bettina Lötzsch nachweisen. Auf 40 Jahre blicken Daniela Engel und Ralf Schwalm zurück. Norbert Engel, Andreas Krug und Detlef Richter sind seit 50 Jahren Mitglieder und Jürgen Peter ist seit 60 Jahren der DLRG Laubach treu.

Im Anschluss an die Ehrungen erfolgte die Neuwahl des Vorstandes unter der Leitung des stellvertretenden Bezirksvorstandes.

Die Versammlung wählte Simone Peter erneut zur Ersten Vorsitzenden und Michelle Rosenfeld zur stellvertretenden Vorsitzenden. Kassenwartin bleibt weiterhin Sabine Grull, und auch Britta Schwarz wurde als stellvertretende Kassenwartin wiedergewählt, ebenso wie Dorothe Romejko als Schriftführerin und Diana Bachmann als Beisitzerin. Zuletzt wurde Erik Bloemers ebenfalls zum Beisitzer bestimmt. Die Vorsitzende freute sich über die neuen Vorstandsmitglieder Erik Bloemers und Michelle Rosenfeld, »die ein bisschen frischen Wind hereinbringen werden«.

Ein Extra-Dank galt den scheidenden Vorstandsmitgliedern, insbesondere Andrea Wagner und Bianca Lind, für die jahrelange ehrenamtliche Vorstandsarbeit und das geleistete Engagement.

Auch interessant