1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Vorfreude auf Kampagne

Erstellt:

Laubach (red). In Münster fand die Jahreshauptversammlung des Fassenachtsverein »Miesterer Struhbärtreiwer« statt.

Dabei standen in den Berichten die Corona-bedingten Herausforderungen der vergangenen beiden Jahre im Vordergrund.

So fanden in den Jahren 2021 und 2022 lediglich zwei Online-Sitzungen statt.

Teilweise war es in den Tanzgruppen schwierig, alle bei Laune zu halten.

Corona zum Trotz stehen die Tanzgruppen des Vereins voll im Saft und freuen sich auf die anstehende Kampagne. »Endlich wieder mal Auftritte« war aus den Reihen der Übungsleiterinnen zu hören.

Finanziell steht der Verein auf einem stabilen Fundament. Wegweisend wurde eine Satzungsänderung beschlossen, die es nun möglich macht, eine unbegrenzte Anzahl an Abteilungsleitenden in den Vorstand aufzunehmen.

Als Abteilungsleiterin für die Gaudifüxx wurde Stephanie Straube und für die »jungen« Tanzgruppen Rebekka Böss bestätigt.

Traditionell wurde am Ende der Jahreshauptversammlung die Kampagne 2022/2023 offiziell eröffnet. Diese steht unter dem Motto: »Pharaonen war das Motto vor zwei Jahr’n, als Fasching damals ausgefallen war. Bei uns werden Mottos nicht verschwendet, sondern sauber wieder verwendet. Springt mit uns in die Kapsel, wir machen’s wahr, wir feiern Fasching in Ägypten wie vor 4000 Jahr’n.«

Veranstaltungen sind folgende geplant:

Fremdensitzung an Faschingssamstag, eine Gaudi-Rosenmontagsparty an Rosenmontag und Kinderfasching mit dem traditionellen Strohbär an Faschingsdienstag.

Auch interessant