1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Waldbaden für guten Zweck

Erstellt: Aktualisiert:

Laubach (red). Da das geplante Benefiz-Event zugunsten der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) zur Sommersonnenwende wegen Krankheit ausfallen musste, wurde jetzt ein Ersatztermin gefunden: Freitag, 1. Juli, um 18 Uhr. Bereits im zweiten Jahr nimmt Laubach damit an der bundesweiten Aktion »Deutschland geht Waldbaden« teil.

Die Teilnehmenden dieses Events werden einen Abend erleben, an dem Waldwissen über das sensible Ökosystem von Ulrich Imhof (Revierförster des Laubacher Stadtwaldes) und Brigitte Jeschkowski (Vorstand der SDW) vermittelt wird - ergänzt durch Impulse des Waldbadens von Kornelia Stöhr (Entspannungspädagogin und Kursleiterin des Angebots »Waldbaden - Achtsamkeit im Wald«).

Über 80 Anbieter für Waldbaden machen deutschlandweit bei der Aktion mit, verzichten auf ihre Einnahmen und spenden den gesamten Erlös.

Dieses Jahr ist das Ziel, bundesweit 15 000 Euro zu generieren, um die heimischen Wälder für die nächste Generation mit mindestens 3000 neuen Bäumen zu bereichern. Die Teilnehmerbeiträge fließen nämlich über die regionalen Vereine der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) wieder in den Wald zurück.

Mit dem Teilnehmerbeitrag von 25 Euro werden mindestens fünf Baumsetzlinge und deren anschließende Pflege finanziert. Zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr soll es wieder eine gemeinsame Pflanzaktion auf einer Brachfläche in der Region geben.

Im vergangenen Jahr konnten hierbei innerhalb von zwei Stunden 1000 Setzlinge im Laubacher Buchwald gepflanzt werden.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 30. Juni möglich beim Kultur- und Tourismusbüro in Laubach unter der Telefonnummer 06405/921372 oder per E-Mail an d.franz@laubach-online.de.

Weitere Infos auf www.waldbaden-in-hessen.de.

Auch interessant