1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Laubach

Zweieinhalb Monate erhöhter Lkw-Verkehr

Erstellt: Aktualisiert:

Laubach (red). Ab dem heutigen Dienstag wird es werktags für circa zehn Wochen einen erhöhten Lkw-Verkehr durch Freienseen geben. Grund ist die Verfüllung von unbelastetem Abraum vom Ausbau der A 49 im Steinbruch Gonterskirchen.

Um diese Sonderbelastung abzumildern, hat die Stadt Laubach an den Landkreis Gießen, Hessen Mobil und das Polizeipräsidium Mittelhessen den Antrag auf eine temporäre Tempo-30-Zone für Lkw in der Ortsdurchfahrt Freienseen gestellt. Dieser wurde am Montag von den zuständigen Behörden bewilligt. Am Ortseingang und Ortsausgang wurden bereits entsprechende Schilder aufgestellt, weitere werden ab Verfügbarkeit hinzukommen.

»Dies ist eine unangenehme Situation. Da es öffentlich zugängliche Straßen sind, kann die Stadt sich gegen den zusätzlichen Verkehr als solches nicht wehren, aber zumindest konnten wir eine Geschwindigkeitsreduzierung initiieren«, erklärt Bürgermeister Meyer. Außerdem habe es noch die positive Seite, dass durch die Verfüllung des Steinbruchs in Gonterskirchen in Koordination mit dem Naturschutzbund Hessen ein 16 Hektar großes Naturschutzgebiet entstehen wird - eine neue Heimat für viele schützenswerte Arten.

Auch interessant