1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

15-Jähriges für Sprechstunde

Erstellt:

gikrei_0711_jcs_Bammen_0_4c_2
Hanna Clement (l.) und Olga Garder. Foto: Irene Wille © Irene Wille

Lich (red). Seit 15 Jahren stehen in der Hebammensprechstunde an der Asklepios Klinik Lich Expertinnen der Geburtshilfe werdenden Eltern mit Rat und Tat zur Seite.

»Die Hebammensprechstunde ist ein ganz wichtiger Baustein in der Betreuung und Versorgung werdender Eltern«, davon ist Olga Garder, Sektionsleiterin Geburtshilfe an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Asklepios Klinik Lich überzeugt.

Die Sprechstunde dient in erster Linie der Geburtsanmeldung und es wird empfohlen, diese acht bis neun Wochen vor dem errechneten Geburtstermin aufzusuchen. In der Sprechstunde legt die Hebamme alle nötigen Papiere für die Geburt an und erhebt eine Anamnese (Krankheitsvorgeschichte), sodass alle relevanten Informationen vorliegen, wenn die Schwangere zur Entbindung in die Klinik kommt.

»Die Dokumentation in der Hebammensprechstunde führt zu einem reibungslosen Ablauf und der Möglichkeit für die werdenden Eltern und die Geburtshelfer, sich vollständig auf die Entbindung zu konzentrieren, wenn der Zeitpunkt dafür gekommen ist«, so Garder. Des Weiteren werden in der Sprechstunde ganz individuell Themen besprochen, die die Schwangere und/oder die werdenden Eltern beschäftigen. »Wir nehmen uns Zeit, auf alle Fragen, individuellen Wünsche oder Sorgen rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit einzugehen. Auch beraten wir die werdende Mutter bei Beschwerden oder Auffälligkeiten im Schwangerschaftsverlauf«, erläutert Hanna Clement, leitende Hebamme in der Licher Klinik. Weitere Themen, die ebenfalls in Ruhe geklärt werden können, kommen aus den Bereichen Ernährung, Arbeit, Beruf und Mutterschutz. »Besonders für Erstgebärende ergeben sich vor der Entbindung viele, auch ganz praktische Fragen zu notwendigen Papieren, Untersuchungen und Antragstellungen bei diversen Ämtern«, so Clement, die bereits seit 25 Jahren in ihrem Beruf tätig ist und Tausenden Kindern bereits auf die Welt geholfen hat.

Die Hebammensprechstunde an der Asklepios Klinik Lich findet statt an jedem Mittwoch in der Zeit von 8 Uhr bis 15.30 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 06404/81385.

Auch interessant