1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

8000 Euro mehr in der Kasse

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Rose-Rita Schäfer

Lich (red). Grund zur Freude hatte Markus Kerscher, Vorsitzender des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Bessingen, auf der Jahreshauptversammlung: »Dieses Jahr ist bisher finanziell sehr gut gelaufen, allein von Januar bis August haben wir rund 8000 Euro mehr in der Kasse. Das Fest zum 125-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr ist Null zu Null durchgelaufen, hat dazu also nichts beigetragen.

Der Überschuss beruht allein auf den zahlreichen

eingegangenen Spenden.« Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Vorlage der geänderten Satzung zur Abstimmung. Da manche Vorstandsposten jahrelang nicht besetzt wurden, sind für den Vorstand nunmehr nur noch drei Leute festgeschrieben: der Vorsitzende, sein Stellvertreter und ein Rechner. Diese Minimalbesetzung ermöglicht maximale Flexibilität. Die Neufassung wurde einstimmig angenommen. Weiter wurde Thorsten Vekenz einstimmig als neuer Kassenprüfer gewählt.

Die Jahreshauptversammlung fand im August 2021 unter freiem Himmel statt. Kameraden wurden geehrt und zwei junge Mitglieder neu in den Vorstand gewählt. Cedric Göbel fungiert als Pressesprecher und Alexander Deubel als Beisitzer. Im Oktober bei der Feier zum 50-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr und der gleichzeitig stattfindenden Abschlussprüfung aller Licher Jugendfeuerwehren packten die Vereinsmitglieder kräftig mit an. Auf das Treffen der Ehren- und Altersabteilung wurde ebenso wie auf die Weihnachtsfeier verzichtet.

Um die Eisfläche hinter dem Gerätehaus zu befluten sowie eine Wasserversorgung vom Schießrain bis unterhalb vom Wochenendgebiet schnellstmöglich verlegen zu können, schaffte der Verein für die Einsatzabteilung einen Schlauchanhänger mit 400 Meter B-Schlauch an.

Auch interessant