1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Dana Merz neue Hebamme

Erstellt:

gikrei2110DanaMerz_2_211_4c
Dana Merz © Red

Lich (red). Dana Merz ist als Hebamme tätig und verstärkt seit Kurzem das Team der Geburtshilfe in der Asklepios Klinik Lich.

»Sowohl für Frauen, die ambulant entbinden, als auch für Frauen, die einige Tage in der Klinik verbringen, ist die Betreuung durch eine Hebamme während der ersten Wochen nach der Geburt zu Hause sehr empfehlenswert«, erläutert Olga Garder, Sektionsleiterin Geburtshilfe an der Licher Klinik.

Hebamme Dana betreut die werdenden und frischgebackenen Mütter jedoch nicht nur in der Klinik. »Ich führe in und um Pohlheim Wochenbettbesuche direkt in den Familien durch«, berichtet Merz.

»In den ersten Tagen besuchen wir Hebammen bei Bedarf täglich die neue Familie«, berichtet die Hebamme, die bereits zahlreichen Kindern auf die Welt geholfen hat.

Hebammenhilfe steht den Müttern jedoch nicht nur in den ersten acht Wochen nach der Geburt zu, sondern darüber hinaus bis zum Ende der Stillzeit. Dabei werden alle Kosten von der Krankenkasse übernommen. Empfehlenswert ist, sich schon vor der Geburt mit einer Hebamme in Verbindung zu setzen.

Dana Merz ist für Terminvereinbarungen erreichbar unter 0176/344 62 784. Foto: Wille

Auch interessant