1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Ein Sieg für alle

Erstellt: Aktualisiert:

Lich (red). Nach einer Zwangspause im letzten Wettkampfjahr fand nun endlich wieder die Vereinsmeisterschaft der DLRG Ortsgruppe Lich statt. 30 Teilnehmer stellten sich den Wettkämpfen. Nach vielen Jahren fand die diesjährige Vereinsmeisterschaft der DLRG OG Lich wieder einmal an einem Montag - also zur Trainingszeit - im Licher Hallenbad statt. Die ausrichtende Jugend war besonders froh, dass die Vereinsmeisterschaft in diesem Jahr wieder ausgetragen werden konnte.

»Gerade die Kinder und Jugendlichen haben sich danach gesehnt, wieder einen Wettkampf bestreiten zu können«, erläuterte Annika Koller, die Jugendvorsitzende der Ortsgruppe. Angefangen von der Altersklasse 5/6, welche nur eine Bahn Freistil schwimmen musste, bis zur Altersklasse 60 traten die Schwimmer und Schwimmerinnen in bis zu vier Disziplinen gegeneinander an. Auch im Wettkampf bleibe die DLRG ihrem Namen treu und fordere laut Regelwerk Rettungssport zum Schwimmen mit Gurtretter, Flossen und Rettungspuppe auf. Ebenso ist das Untertauchen eines Hindernisses ab der Altersklasse 11/12 teil des Wettkampfes.

Die Teilnehmer der jeweiligen Altersklasse (Ak) waren: Ak 5/6 w: 1. Anu Sophie Geilfus. Ak 7/8 w: 1. Thidarat Templuem, 2. Kira Guttmann, 3. Hannah Walther, Nele Marek. Ak 7/8 m: 1. Anton Kuczera. Ak 9/10 w: 1. Maya Guttmann, 2. Zoe Bender, 3. Enni Thierbach, 4. Lahja Geilfus, 5. Laura Gilbert. Ak 9/10 m: 1. Leo Fischer, 2. Aaron Toews, 3. Rayan Riazi. Ak 11/12 w: 1. Lena Hölzel, Emma Luise Schmidt, 3. Rike Degenhardt, 4. Hanna Schlund, 5. Ilvie Wacarda. Ak 11/12 m: 1. Kalle Thierbach. Ak 13/14 w: 1. Eske Boomgaarden. Ak 15/16 w: 1. Merle Toews. Ak 17/18 w: 1. Sophie Oswald. Ak 17/18 m: 1. Bennet Solan. Ak offen w: 1. Jule Hattig. Ak 30 m: 1. Arne Zimmer, 2. Max Habighorst. Ak 40 w: 1. Karina Kohnert. Ak (60) w: 1. Jutta Lechner. Ak (60) m: Michael Filsinger.

Auch interessant