1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Gehegt und gepflegt

Erstellt:

gikrei2311LF8_FFw_Lich_B_4c
Wo immer er auftaucht, ist der Oldtimer ein echter Hingucker. Foto: Feuerwehr Lich © Feuerwehr Lich

Das seit 1942 genutzte »Leichtes Löschgruppenfahrzeug (LF8)« der Kernstadtwehr feiert seinen 80. Geburtstag.

Lich (red). Einen besonderen Geburtstag feiert dieser Tage die Licher Kernstadtwehr: Ihr seit 1942 genutztes »Leichtes Löschgruppenfahrzeug (LF8)« begeht seinen 80-Jährigen.

Die Licher Bürger kennen den knatternd, qualmenden Oldie von Einsätzen zum Historischen Markt oder dem Tag der Feuerwehr. In Zeiten möglichst emissionsfreier Mobilität, begeistert der fahrbereite Oldtimer mehr denn je Jung und Alt.

Dabei kann er auf eine bewegte Geschichte zurückblicken:

»Die Indienststellung des Fahrzeugs war ein Meilenstein in der Geschichte der Feuerwehr Lich«, so Florian Stein, Vorsitzender des Licher Feuerwehrvereins. Mussten die in Lich stationierten Motorspritzen zunächst per Hand oder zu Pferd gezogen werden, konnte nun erstmals ein Fahrzeug diese Aufgabe übernehmen.

Noch in Kriegszeiten angeschafft, mussten Licher Feuerwehrmänner samt Fahrzeug zu zahlreichen überörtlichen Einsätzen in die zerbombten Städte nach Frankfurt, Offenbach, Kassel und Gießen ausrücken.

Mit Ende des Krieges endete zunächst auch die Tätigkeit der Feuerwehr Lich, ehe nach Genehmigung amerikanischer Besatzungstruppen der Übungs- und später auch der Einsatzbetrieb wieder aufgenommen werden konnte.

In den folgenden Jahren leistete das Fahrzeug zuverlässig seinen Dienst und war bei zahlreichen Einsätzen im Licher Stadtgebiet gefordert, wie beispielsweise der Brandkatastrohe in Bettenhausen (1959) oder dem Großbrand im Hofgut Kolnhausen (1967).

Seit seiner Außerdienststellung im Jahr 1981 hegen und pflegen die Feuerwehrfrauen und -männer ihren Oldtimer mit Hingabe. Selbst ein Motorschaden im Jahr 2018 konnte dank umfangreicher Restaurationsarbeiten behoben werden.

»Wir sind froh, dass wir ihn haben. Macht er doch eine längst vergangene Zeit heute noch erlebbar. Er ist ein besonderes Zeitdokument«, so Florian Stein weiter.

Dem schließen wir uns natürlich an: Alles Gute zum 80. Geburtstag. Auf die nächsten 80 Jahre.

Auch interessant