1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

»Handys für Hummel, Biene & Co«

Erstellt: Aktualisiert:

Lich (red). Über 1500 alte Han-dys, Smartphones und Tablets wurden zwischen 2018 und Sommer 2021 anlässlich einer Sammelaktion an den beiden Sammelstellen in Lich abgegeben, bevor es durch eine Änderung der Recycling-Regeln kurzfristig im Juli 2021 zum Stopp der Aktion kam. Jetzt startet die Altgeräte-Sammel-Aktion »Handys für Hummel, Biene & Co.« des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) neu.

Ausgediente Handys in den Hausmüll zu werfen, schadet der Umwelt und ist deshalb gesetzlich verboten. Zu viele seltene Rohstoffe gehen dabei verloren und unnötig viele Ressourcen werden weiter abgebaut. Im Vordergrund steht deshalb für den Nabu die Nutzung der Wertstoffe beziehungsweise - wenn möglich - eine Reparatur der Geräte.

Für die gesammelten Handys spendet der Recyclingpartner dem Nabu jährlich eine feste Summe, die in den Insektenschutz fließt. Gesammelt werden alle Arten von Handys, Smartphones oder Tablets. Dabei ist der Zustand der Geräte egal: Sowohl funktionstüchtige als auch defekte Geräte können abgegeben werden. Altgeräte können ab sofort wieder in der Naturkostecke in der Licher Schlossgasse 16 und bei Familie Volk im Kreuzweg 12 abgegeben werden. Nicht abgegeben werden dürfen Verpackungen, Bedienungsanleitungen sowie sonstiger Elektroschrott.

Auch interessant