1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Musikalische Vesper

Erstellt: Aktualisiert:

Lich (red). Die musikalischen Vespern in der Paradieskapelle des Klosters Arnsburg folgen in diesem Jahr inhaltlich dem Schöpfungsbericht aus dem 1. Buch Mose unter dem Motto «… und siehe, es war sehr gut!« Am kommenden Sonntag, 23. Oktober, um 17 Uhr thematisieren die Meditationen von Pfarrerin i.R. Barbara Alt die Schöpfungswerke des 6. Tages, nämlich Tiere und Menschen.

Wie eng »alles lebendige Getier« und das »Ebenbild Gottes« aufeinander bezogen sind, illustriert nicht nur das Plakatmotiv auf dem Programm, das Hund und Mensch in vertrauter Gemeinschaft zeigt, sondern auch das Auftreten von Zoonosen am Beispiel des Covid-19-Virus.

Im Kontrast zu den Meditationen stehen die musikalischen Werke des Abends, die vom Gitarrenduo Peter Haagen und Jörn Martens aus Gießen dargeboten werden. Neben Vivaldis Konzert D-Dur erklingen abwechslungsreiche Stücke des 19. und 20. Jahrhunderts von Johann Kaspar Metz, Alfonso Montes und Astor Piazolla.

Bei freiem Eintritt wird um eine Spende für die musikalische Arbeit in Kloster Arnsburg, für deren Organisation Dekanatskantorin Beatrix Pauli verantwortlich ist, die auch die Liedbegleitungen an der Orgel regelmäßig übernimmt, gebeten.

Auch interessant