1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Neuwahl verschoben

Erstellt:

Der Sportverein »Germania« 1946 Birklar findet keinen Vorstand. Es mangelt an zur Verfügung stehenden Kandidaten.

Lich (red). Zur Jahreshauptversammlung des Sportvereins »Germania« 1946 Birklar begrüßte der Sprecher des Vorstandes Hartmut Jung die anwesenden Mitglieder im Sportheim.

Es folgten die Berichte des Vorstandes und der Abteilungen zum Geschäftsjahr 2021. Der traditionelle Wandertag an Fronleichnam musste wegen der Corona-Pandemie ausfallen.

Da der Sportverein 2021 auf sein 75-jähriges Bestehen zurückblicken konnte, wurde eine Jubiläumsfeier mit Ehrungen und Blaskapelle beim Oktoberfest am Sonntag, 17. Oktober, im und am Sportheim durchgeführt. Der Bau einer neuen Flutlichtanlage ist abgeschlossen und als nächste Investition muss die Rasenfläche dringend überarbeitet werden. Den Bericht der Fußballer übernahmen Bernhard und Edgar Müller. Nach Beendigung der Vorrunde stand die 1. Mannschaft auf dem 1. Platz in der Kreisoberliga und spielt momentan um den Aufstieg in die Gruppenliga.

Die 2. Mannschaft spielt in der B-Klasse des Kreises Gießen. Das Theo-Jansen-Turnier in Obbornhofen gewann die SG Birklar. Trainiert werden die Mannschaften von Ertugrul Gündüz und Ralf Diehl. Den Bericht der Fußballjugend übermittelte Jugendleiter Bernhard Müller.

In einer Spielgemeinschaft mit dem TV Langsdorf jagen über 60 Kinder dem runden Leder nach. Aus dem Bericht der Damen-Gymnastikabteilung von Martina Neumann ging hervor, dass in dieser Abteilung insgesamt 24 Damen aktiv sind.

Wegen Corona konnten nur 14 Übungsabende mit Trainerin Margit Jochim stattfinden und auch geselliges Beisammensein mussten wegen Corona ausfallen. Von Klaus Weisel war zu erfahren, dass die Herren-Fitness-Gruppe sich jeden Freitag von Oktober bis Ostern im Dorfgemeinschaftshaus mit Übungsleiterin Ilona Schmidt trifft. In den Sommermonaten ist diese Gruppe donnerstags mit dem Fahrrad unterwegs.

Es folgte der Kassenbericht von Regine Kammer. Den Bericht der Kassenprüfer übermittelte Dieter Schwarz. Es gab keine Beanstandungen, sodass Entlastung erteilt wurde. Der letzte Tagesordnungspunkt, die vorgesehene Neuwahl des Vorstandes, wurde mangels zur Verfügung stehender Kandidaten auf eine spätere, außerordentliche Mitgliederversammlung verschoben. Dazu will man Ende Mai oder Anfang Juni noch einmal einladen.

Auch interessant