1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Pflanzenflohmarkt und mehr

Erstellt:

gikrei_030522_pflanz3_03_4c
Der Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof lockte zahlreiche Interessierte an. © Jung

Der Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof der Langsdorfer Grundschule lockte viele Besucher an. Der Erlös kommt den Kindern der Grundschule und des Kindergartens zugute.

Lich (hju). Der Förderverein, die Eltern und vor allem die Kinder der Grundschule Langsdorf freuten sich, dass nach zweijähriger Corona-Pause am Samstag endlich wieder ein Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof veranstaltet werden konnte.

Der Förderverein und die Elternbeiräte von Grundschule und Kindergarten hatten erneut für ein reichhaltiges Kuchenbüfett und einen Bratwurststand gesorgt.

Zahlreiche Hobbygärtner boten ihre Pflanzen zum Verkauf an. Auch der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt war mit einem Stand präsent.

An den Tischen von Schule und Kindergarten waren Pflanzen aller Art und weiteres Grünzeug zu erwerben. Bei Mal- und Bastelangeboten konnten sich die Kleinen unter Anleitung der Lehrerinnen dann vom anstrengenden Verkauf erholen.

Die Veranstalter danken für Spenden: Blumen-Fassl, Edeka-Adler und Baumarkt Eichhorn (alle Lich), Rewe-Markt Nies (Hungen) und Kiebitz-Markt Hublitz (Trais-Horloff) sowie Norman Sames (Bettenhausen). Der Erlös kommt den Kindern der Grundschule und des Kindergartens zugute.

»Königsstuhl«

Es wurde auch der »Königsstuhl« von den Grundschülern angemalt und standesgemäß mit einer Krone geschmückt.

Als Hinweis auf die für den 14. Mai geplante Kartoffelsetz-Aktion bei der 1250 und 1 Kartoffel von den Langsdorfer Kindern in den Boden gebracht werden - in Anlehnung an die bevorstehende 1250-Jahr-Feier Langsdorfs. Andreas Hauser stellte den Acker zur Verfügung, den Wolfgang Schadeck vorbereitet hat.

Die »eine« Kartoffel wird dann durch das Loch in der Sitzfläche des Königsstuhls wachsen.

Im Herbst ernten dann die Kinder ihre gesetzten Kartoffeln mit historischem Gerät.

Auch interessant