1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Senioren der Wassergymnastik spenden 600 Euro

Erstellt: Aktualisiert:

Lich (hju). Die Abteilung Wassergymnastik des Licher Seniorenbeirats hat 600 Euro gespendet. 200 Euro gingen an die Lebenshilfe Ahrweiler (für die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal), 200 Euro erhielt die Nothilfe Ukraine und ebenfalls 200 Euro der Verein Licher Kinderhilfe. Die »Wassergymnastik für Senioren« hat der Seniorenbeirat im Jahr 2000 ins Leben gerufen.

Die damalige Vorsitzende des Seniorenbeirats Helga Lehmann und Bademeister Werner Nickel haben sich sehr stark für die Gründung der Gruppe eingesetzt. 2018 wurde Bademeister Werner Nickel in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Das Training übernahm anschließend Schwimmmeisterin Katharina Burk. Seit April ist die Wassergymnastikgruppe wieder 14-tägig im Hallenbad aktiv. Diese wird geleitet von der aktuellen Bademeisterin Jenny Gärtner. Da aber die Stadt Lich mit Katharina Haub eine weitere Bademeisterin eingestellt hat, kann wegen der großen Nachfrage, nach den Sommerferien, eine zweite Gruppe angeboten werden. Die Wassergymnastik findet von 14 bis 14.45 Uhr (vor der Öffnung des Hallenbades für die Öffentlichkeit) statt. Ansprechpartnerin ist die Seniorenbeauftragte der Stadt, Karin Fersing-Schüler.

Auch interessant