1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lich

Verletzte und hoher Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Lich (red). Mittwochabend (18. Mai) gegen 22.20 Uhr befuhr eine 19-jährige Frau aus Laubach in einem Mini Cooper die Bundesstraße 457 von Gießen in Richtung Hungen und beabsichtigte an der Ausfahrt zur Landstraße 3481 in Richtung Laubach abzubiegen. Dabei übersah die Mini-Fahrerin offenbar den VW eines entgegenkommenden 52-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Durch den Aufprall wurde der VW gegen einen aus Laubach kommenden und an der Haltelinie zur B457 wartenden Dacia einer 57-Jährigen geschleudert. Der 52-Jährige verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Mini-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. An dem VW sowie dem Mini entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 25 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter der Telefonnummer 06401/91430.

Auch interessant