1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

Gelungenes Zusammenspiel

Erstellt:

gikrei2901LauraKutscher-_4c
KALU, AND.I & FTJ: Felix ter Jung (l.), Laura Kutscher und Andreas Jung veröffentlichen ihren ersten Song »26 Buchstaben« . © PM

Laura Kutscher (KALU), Felix ter Jung (FTJ) und Andreas Jung (AND.I) haben ihre erste gemeinsame Single »26 Buchstaben«. veröffentlicht.

Linden (twi). Nach der Veröffentlichung ihrer ersten Single im November, einem Benefizkonzert für die Opfer der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal im Dezember folgt nun ein weiterer neuer Song der ausgebildeten Musicaldarstellerin Laura Kutscher aus Großen-Linden. »›It’s Release-Friday‹, so würden wir unter Musikern sagen. Jetzt ist meine zweite Single ›26 Buchstaben‹ veröffentlicht und auf allen Musikstreamingplattformen verfügbar«, freut sich Laura Kutscher alias KALU.

Für sie hat mit »26 Buchstaben« im März 2021 alles angefangen. »Ich weiß noch, als wäre es gestern, wie ich bei AND.I (Andreas Jung), meinem jetzigen Co-Songwriter Zuhause saß und mit ihm darüber sprach, unbedingt eigene Musik machen zu wollen.« Was für sie immer wie eine große Hürde aussah, war für den erfahrenen Musiker pure Motivation, direkt damit zu beginnen. »Wir saßen auf der Couch mit einem Glas Wein und der Gitarre, und schon ging es los. Ich war zu dieser Zeit in einer Phase, in der es mir sehr schwer fiel, auszusprechen, was mir auf dem Herzen liegt, und ich glaube, dass viele Menschen diese Situation sehr gut nachvollziehen können. Es fehlt der Mut zu sagen, was man fühlt oder denkt. Dieses Thema wollte ich in einen Song packen und somit entstand an diesem Abend die Idee für ›26 Buchstaben‹«, blickt Laura Kutscher zurück. In ihrem Song geht es um die Beziehung zweier Menschen, weshalb schnell klar war: Aus diesem Song wird ein Duett. Sie ist sehr froh, mit FTJ (Felix ter Jung) einen passenden Partner gefunden zu haben. FTJ ist Musiker und Vocal Coach. Als Sänger von »The Monotypes« aus Gießen und einer Band namens »Wanda«, hat er noch eine weitere große Vision, für die sein Herz schlägt. Felix ter Jung möchte eigene handgemachte deutsch-pop Songs veröffentlichen. »Es ist die Leidenschaft, sich in der Musik auszudrücken und der Wille sich neu zu erfinden. Das macht es für mich aus und deshalb wollte ich auch bei ›26 Buchstaben‹ unbedingt dabei sein«, so ter Jung. Die erste Demoversion des Songs entstand im Wohnzimmer und wurde dem Produzenten Ben Pfeiffer vorgestellt, welcher mit inspirierenden Ideen direkt einwilligte, »26 Buchstaben« mit KALU, AND.I & FTJ zu produzieren. »Als Newcomerin im Musikbusiness, ist es allgemein super wichtig ein sogenanntes Künstlernetzwerk aufzubauen, indem man sich gegenseitig unterstützt«, verrät Laura Kutscher, die ihre Projekte gerne auch selbst in die Hand nimmt. »Ich liebe es mich auszuprobieren und zu wissen, was am Ende alles hinter einem Song steckt. Gerade wenn ich eine bestimmte Vision im Kopf habe, plane ich viele Dinge erstmal alleine.« Trotzdem ist sie sehr froh und dankbar mit AND.I sogenannte Songwriting-Sessions zu starten, also Treffen bei denen Ideen ausprobiert und erste Demoversionen eines Songs erstellt werden können. Und mit Anni Müller, eine sehr kreative Fotografin an ihrer Seite zu haben, welche ihr bei der Umsetzung des perfekten Covers und interessantem Content auf Socialmedia hilft. »Wenn all unsere kreativen Köpfe aufeinandertreffen, entsteht am Ende ein Ergebnis wie ›26 Buchstaben‹, und darauf bin ich sehr stolz. Ich freue mich nach ›Repeat‹, meine Zweite zu veröffentlichen und kann es kaum erwarten, schon im Februar wieder im Studio zu stehen, um am nächsten Projekt zu arbeiten.«

Auch interessant