1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

Keine Pläne für mehr Gleise

Erstellt: Aktualisiert:

Linden (ww). Bisher gibt es noch keine Planungen für einen drei- oder viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Friedberg und Gießen, erklärt auf Anfrage eine Bahnsprecherin aus Frankfurt. Über den Ausbau im Zusammenhang mit dem Großbau mit 120 Wohnungen am Bahnhof in Linden war heftig diskutiert worden. Ein solches Vorhaben sei in der aktuellen Bundesverkehrswegeplanung nicht enthalten.

Was gerade in Planung beziehungsweise bereits im Bau ist, ist der viergleisige Ausbau der Strecke zwischen Frankfurt und Friedberg, sagt die DB-Sprecherin. Der erste Abschnitt zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel ist ja gerade im Bau, es folge der viergleisige Ausbau der Strecke zwischen Bad Vilbel und Friedberg.

Im Abschnitt Friedberg bis Gießen sei konkret vorgesehen, die Signaltechnik zu optimieren, sodass die Zugfolge verkürzt werden könne, was mehr Kapazität bringe. Außerdem werde gerade der Knoten Gießen-Bergwald und Friedberg untersucht, ob es durch den Einbau zusätzlicher Weichen und Überholgleise zwischen Friedberg und Gießen Optimierungen geben könne.

»Dennoch begrüßen wir es als DB natürlich sehr, wenn vorausschauend Platz für neue Gleise freigehalten werden soll. Zu dem Bauvorhaben am Bahnhof in Linden wurden wir angehört. Die vorgegebenen Schutzabstände zu Bahnanlagen müssten bei Bebauungen zwingend eingehalten werden.«

Auch interessant