1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

Lindener Doppelhaushalt genehmigt

Erstellt:

Linden (twi). Linden hat einen genehmigten Doppelhaushalt 2022/2023. Die Genehmigung seitens der Kommunalaufsicht traf in diesen Tagen im Rathaus ein. Zwei Drittel des Jahres sind bereits vorbei und nun können auch jene Ausgaben auf den Weg gebracht und getätigt werden, die bisher von Bürgermeister Jörg König mit Verweis auf keinen genehmigten Haushalt auf die Wartebank gelegt worden waren.

Erstmals überhaupt in seiner Geschichte hatten am 10. Mai Lindens Parlamentarier einen Doppelhaushalt 2022/2023 nach langen Diskussionen auf den Weg gebracht. In der Juli-Sitzung hatte dann das Stadtoberhaupt mitgeteilt, dass die Kommunalaufsicht um weitere Unterlagen gebeten habe und zur endgültigen Genehmigung der Magistrat eine Planung zur Fertigstellung des Haushaltsabschlusses 2021 vorlegen sollte. Dies ist im Nachgang erfolgt und nun liegt die Genehmigung vor.

In den parlamentarischen Gremien hatte es lange Diskussionen gegeben und die Verwaltung hatte sich keinen Gefallen getan, als sie in Corona-Zeiten aufgrund letztendlich leerer Versprechungen Mitarbeiter zur Teilnahme an der Dezember-Parlamentssitzung in die Stadthalle beordert hatte und ihnen versprach, die Zeit als Überstunden angerechnet zu bekommen. Dem wurde jedoch dann vom Parlament ein Riegel vorgeschoben und bei den nächsten Beratungssitzungen verirrten sich lediglich noch einzelne städtische Mitarbeiter in die Stadthalle.

Auch interessant