1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

Raddemo mit Abstand

Erstellt:

Die Klimainitiative Linden lädt für den 28. Februar zur Raddemo mit Abstand unter dem Motto »Maskentour statt Maskenball« ein.

Linden (twi). Erneut unternimmt die Klimainitiative Linden am Rosenmontag (28. Februar) unter dem Motto »Maskentour statt Maskenball« eine Raddemo mit Abstand. Um 14 Uhr startet die Radrundfahrt mit Maske und Abstand an der Wiesengrundschule in Leihgestern. Mit Abstand und närrischer Maske soll es ab 14.30 Uhr dann auf eine Rundfahrt durch Linden gehen. Festgelegt wurden bei der Online-Zusammenkunft, die nicht zuletzt auch aufgrund des Verlustes der bisherigen Versammlungsstätte, dem evangelischen Gemeindehaus in Großen-Linden, das aktuell saniert wird (wir berichteten), weitere Termine für dieses Jahr festgelegt. Bei der Fahrraddemo soll abseits des närrischen Hintergrunds »Wir tanzen, singen, fahren Rad, Corona-Konformität bleibt gewahrt! Wir sind für viel Sicherheit und Spaß, bei der Verkehrsraumaufteilung für das rechte Maß!«, für Fahrradstraßen und sichere Schulwege demonstriert werden. Im März sind noch nicht genauer terminierte Pflanz-Aktionen, am 19. April ein Klima-Rad-Tour-Konzert mit Jan Simowitsch, im Mai die Teilnahme am Stadtradeln mit der Aktion »Schulen aufs Rad« und am 11. Juni unter dem Motto »Glücklich mit der Hälfte« eine Aktion mit der evangelischen Kirchengemeinde Großen-Linden geplant. Der 3. Lindener Klimatag soll am 3. Juli stattfinden. Im August will sich die Klimainitiative erstmals an den städtischen Ferienspielen mit einem Angebot beteiligen. Müllsammel-Aktionen sind im September und Vortragsveranstaltungen zu Klimaschutzthemen im Oktober und November vorgesehen. Das nächste Treffen findet am 7. März erneut Online ab 20 Uhr via zoom (https://us02web.zoom.us/j/82036941201) statt. An diesem Termin sollen Arbeitsgruppen zu den geplanten Monatsprojekten gebildet werden.

Bei der Klimainitiative Linden handelt es sich mittlerweile um einen eingetragenen Verein, der sich für mehr Umwelt- und Klimaschutz in Linden einsetzt. »Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen und Organisationen zu erreichen, zu motivieren und zu vernetzen. Zusätzlich möchten wir Projekte initiieren und vorantreiben, die sich dem Erhalt der Umwelt sowie dem Schutz des Klimas verpflichten. Dafür treffen wir uns regelmäßig. Des Weiteren versuchen wir in verschiedenen Arbeitsgruppen auch kleinere Aktionen für mehr Nachhaltigkeit auf den Weg zu bringen und so den Schutz der Umwelt aktiv zu unterstützen. Interessierte, Mitstreiter und Ideengeber sind uns immer herzlich willkommen«, so Vorsitzender Pfarrer Axel Zeiler-Held.

Auch interessant