1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

»Salto Vocale« besteht seit einem Vierteljahrhundert

Erstellt:

Von: Thomas Wißner

gikrei_0211_jcs_SaltoVoc_4c
Ein Bild aus dem Jahr 2017, als in der TV-Halle das 20-jährige Bestehen von »Salto Vocale« gefeiert wurde. Foto: Wißner © Wißner

25 Jahre »Salto Vocale« des Gesangvereins Harmonie Großen-Linden werden am Samstag, 5. November, bei freiem Eintritt »mit Chören aus der Region« in der TV-Halle in Großen-Linden gefeiert.

Linden (twi). 25 Jahre »Salto Vocale« des Gesangvereins Harmonie Großen-Linden werden am Samstag, 5. November, bei freiem Eintritt »mit Chören aus der Region« in der TV-Halle in Großen-Linden gefeiert.

Dabei geben sich ab 19 Uhr der Posaunenchor Linden, »Last 5 Minutes« aus Lich, »A Quarter to sing« aus Rabenau, »Five Voices Rabenau«, »Offbeat Jodler« des Gesangvereins Eintracht-Adam-Isheim Grüningen und die Solistin Ann-Kathrin Rausch aus Rabenau mit dem Jubiläumschor und dem gemischten Chor der Harmonie Großen-Linden ein musikalisches Stelldichein.

»25 Jahre ›Salto Vocale‹ sind ein guter Grund, um zu feiern - mit allen Menschen, die Lust an Musik und Gesang haben und mit befreundeten Chören aus der Region«, heißt es auf der Einladung zu diesem musikalischen Jubiläumsabend.

Am 16. September 1997 fand im Vereinslokal des Gesangvereins Harmonie Großen-Linden, dem heutigen »Lindener Hof«, die erste Chorprobe mit 24 Sängerinnen und Sängern unter Leitung von Christoph Scholz statt. Seit Juli 2004 leitet Arndt Roswag aus Londorf den Chor, dessen Sängerzahl sich bis heute nicht zuletzt aufgrund der Corona-Einschränkungen auf aktuell zehn reduziert hat. Deshalb werden auch neue Sängerinnen und Sänger gesucht, wobei ein solcher Abend die beste Gelegenheit bietet, einmal zuzuhören um dann selbst aktiv zu werden und in der Chorprobe vorbeizuschauen.

Mit Margret Stamm, Ulrike Wimmer und Rainer Wedel sind noch drei Sänger der ersten Stunde mit dabei. Der Chor definiert sich wie folgt: S=Singen mit Niveau; A=Aber; L=Lebendig; T=Total; O=Originell; V=Voll; O=Obercoole; C=Chormusik; A=Andere; L=Lustig und das E steht für Einzigartig.

Vor allem der Spaß an der Musik und am gemeinsamen Singen ist allen Sängerinnen und Sängern gemein und letztendlich auch dafür herangezogen worden, dass für das silberne Jubiläum einmal mehr kein Eintritt erhoben wird. Mit Lothar Weigel führt ein Sänger durch den Abend, bei dem sich die Besucher auf bekannte, moderne und beliebte Melodien aus den Bereichen Pop, Schlager und Musical freuen dürfen.

Auch interessant