1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

Spende für Ukrainer

Erstellt: Aktualisiert:

Linden (twi). 315 Euro an Spenden sind bei dem von Anne Tunis und Cosima Werdecker organisierten Ukraine-Begrüßungsfest in Leihgestern (wir berichteten) zusammengekommen und wurden nun von den beiden Organisatorinnen weitergereicht.

Ins evangelische Gemeindehaus Leihgestern hatten Tunis und Werdecker Ukraine-Flüchtlinge, Gastgeber und Unterstützer zu Kaffee und Kuchen eingeladen und dabei anstelle eines Preises für Kaffee und Kuchen um eine Spende gebeten. Beiden war es ein besonderes Bedürfnis, etwas für die ukrainischen Kriegsflüchtlinge zu tun.

315 Euro Erlös

Dazu wurden Handzettel im Breiten Weg verteilt, mit denen die Anwohner gebeten wurden, Kuchen zu backen und zu stiften. Diese Kuchen wurden gegen Spende verkauft. Von den zusammengekommenen 315 Euro wurden Schulrucksäcke, Hefte und Stifte gekauft, die an die 18 in der Anne-Frank-Schule (AFS) in Linden nach den Osterferien aufgenommen ukrainischen Schülerinnen und Schüler bei Bedarf verteilt wurden.

Auch an die geflüchteten Frauen wurde gedacht: Es gab für alle eine Packung mit einer leckeren Gebäckmischung.

Auch interessant