1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Linden

Zwölf Vierbeiner in verschiedenen Kategorien geprüft

Erstellt:

Von: Thomas Wißner

gikrei_2610_jcs_Hunde_27_4c_1
Die Starter (v.l.): Dr. Vera Renninghoff, Rico Merker, Dr. Petra Oepen, Daniela Weber, Dr. Eleonore Laskowska-Kosegarten, Mareen Ehmann, Diana Friedrich, Gudrun Maidl, Monika Frankenbach, Yannick Kleber, Axel Schmidt, Leistungsrichter Uwe Scheuermann, Prüfungsleiter Werner Künz, Carmen Engel, Heike Forstbach und Daniela Schaum. Foto: Wißner © Wißner

Auf dem im Gewerbegebiet Lückebachtal gelegenen Gelände des Vereins fand die Herbstprüfung statt. Eine rundherum gelungene »Leistungsabfrage«.

Linden (twi). Eine Herbstprüfung fand auf dem im Gewerbegebiet Lückebachtal gelegenen Gelände des Vereins der Hundesportfreunde Großen-Linden statt. Zwölf Hundeführer stellten dabei ihre Vierbeiner in den verschiedenen Prüfungen zur »Leistungsabfrage« dem Leistungsrichter Uwe Scheuermann vor.

Begonnen wurde mit den Begleithunden, denen Kommandos wie »Fuß«, »Sitz«, »Platz« und »Hier« abverlangt wurden. Geprüft wurde auch sichere Ablage, während ein anderer Hund vorbeiläuft. Beim Verkehrsteil mussten sich die Hunde neutral gegenüber anderen Hunden, Joggern, Radfahrern und Autos verhalten. Die darauf angelehnten Leistungsstufen IBGH 1, IBGH 2 und IBGH 3 verlangen jeweils höhere Unterordnungsleistungen mit technischen Übungen.

Tagessieger mit den höchsten Punktzahlen waren bei der Begleithundeprüfung Rico Merker mit »Adele vom Hof Sandbühel«, beste IBGH 1 Daniela Weber mit »Timmi«, beste IBGH 2 Yannick Kleber mit »Blizzard Bolle of Hunterstone« und die beste IBGH 3 Carmen Engel mit »Lucky Hunter of Kingswood«.

Eine gelungene Prüfung, angefangen beim sportlichen Vorführen der Hundeführer und dem fairen Urteil des Leistungsrichters Uwe Scheuermann. Ehrenvorsitzender Werner Künz war Prüfungsleiter. Für Verpflegung sorgten Thomas Stadermann, Carmelita Stadermann und Peter Winter.

Auch interessant