1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

Aktivpark auf der Wunschliste

Erstellt:

Von: Erika Scherer

Lollar (sle). Um die Umgestaltung der Außenanlage des Gemeinschaftshauses in Ruttershausen in einen Aktivpark ging es bei der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats. Martina Karber sagte, die Fläche hinter dem Dorfgemeinschaftshaus sei zwar ziemlich klein, hier einen Outdoorpark anzusiedeln sei aber eine gute Idee. Corina Kesselheim dagegen meinte, die öffentliche Fläche müsse einfach mehr gepflegt werden.

Da es dazu bereits einen Antrag an die Stadt gebe, müsse man entscheiden, was da hin soll, sagte Karber. Das Ganze sollte zu einem kleinen Aktivpark aufgewertet und 20 000 Euro sollten dafür im Haushalt eingestellt werden. Die Kosten sollen nun ermittelt werden. Einstimmig votierten die Mitglieder dafür. Ein Ideenpapier zur Gestaltung des Grillplatzes in Ruttershausen wurde darauf von Ortsvorsteher Michael Sauer vorgestellt. Eine Diskussion entspann sich um eine neue Planung und die Platzgestaltung der Bushaltestelle, die verlegt werden soll. Man einigte sich darauf, dass es einen Ortstermin mit der Betreiberfirma Erletz geben soll. »Wir drehen uns im Kreis«, stellte Martina Karber fest und beantragte als Beschluss aufzunehmen, dass ein Fachplaner in einer der nächsten Sitzungen den Plan detailliert erörtern solle. Einstimmig votierten alle dafür. Dann ging es um die Anmeldung der Mittel für den Haushalt 2023. Neben einem möglichen Aktivpark steht auch der Kirmesplatz mit einem Schotterrasen auf der Wunschliste, dafür sollen 1800 Euro eingestellt werden. Für die Küche im Gemeinschaftshaus soll eine Gewerbespülmaschine, ein kleiner Gefrierschrank und Servierwagen sowie ein Kochfeld mit zwei Backöfen angeschafft werden. Außerdem sind einige bauliche Erneuerungen notwendig.

Auch interessant