1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

Ehrungen für 25, 40 und 50 Jahre

Erstellt:

gikrei_2708_dge_Ehrungen_4c
Vorsitzender Markus Müll-Hennig (l.) würdigte die langjährigen Vereinsmitglieder. Foto: Eintracht Lollar © Eintracht Lollar

Bei der Eintracht Lollar wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein gewürdigt.

Lollar (red). Nachdem die vorgesehenen Ehrungen langjähriger Mitglieder 2020 und 2021 coronabedingt nicht möglich waren, holte man dies bei der Eintracht Lollar nun nach.

Der Vorstand um den Vorsitzenden Markus Müll-Hennig hatte dazu auf die Terrasse am Sportheim zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Müll-Hennig nahm zusammen mit dem Vorstandsmitglied Rüdiger Schwalm die Ehrungen vor und dankte jedem Anwesenden persönlich für di langjährige Vereinstreue zur Eintracht. Den Vormittag ließ man anschließend mit einem Weißwurstessen und bei Beisammensein ausklingen. Einige der zu Ehrenden konnten jedoch nicht zugegen sein, was man sehr bedauert habe, so der Vorsitzende.

Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Oliver Hasselbach, Konstantinou Apostolou und Hans Viehmann gewürdigt, für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit Jens Schneider, Peter Müller, Marija Riehm, Hannelore Thimm, Ute Jung, Werner Pfeffer, Gertrud Polzer und Horst Klinkel.

Seit 50 Jahren - und somit Ehrenmitglieder - sind Karl Hummer, Klaus Wagner, Volker Müller, Horst Hasselbach, Peter Friedl, Hartmut Bierau, Kurt Abel, Hans-Jürgen Kretzschmar, Klaus Heuser, Erika Hartl, Brigitte Grieger, Hilde Krämer, Erna Engel, Elisabeth Schlünz, Ingeborg Hammel, Elvira Schäfer, Rosemarie Fischer, Eva Großhaus, Renate Muth, Christa Roth und Irmtraud Seibert bei der Eintracht Lollar dabei.

Auch interessant