1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

In Sachen 1250-Jahrfeier sind alle gefragt

Erstellt: Aktualisiert:

Lollar (sle). Der Vorsitzende des Kulturrings, Jörg Steiss, gab während der jüngsten Ortsbeiratssitzung ein Statement des Kulturrings zur beabsichtigten 1250-Jahrfeier von Salzböden ab. Fazit: Ein solches Jubiläum sollte gefeiert werden. Der Kulturring als Dachorganisation der fünf mitgliederstärksten Vereine in Salzböden könne mit Sicherheit den organisatorischen Rahmen dazu stellen.

Dazu würden allerdings auch Kreativität, Tatkraft und das Engagement aller Einwohner benötigt, sagte er. Wer 1975 die damals 1200 Jahrfeier miterleben durfte, wisse um die Strahlkraft einer solchen Veranstaltung. Aus diesem Grund beschlossen der Ortsbeirat und die Delegiertenversammlung des Kulturrings, die Möglichkeit einer 1250-Jahrfeier gemeinsam mit den Einwohnern zu evaluieren. Dies soll in einem zweistufigen Verfahren geschehen. Zunächst wird eine kleinere Arbeitsgruppe den Evaluierungsprozess planen und anstoßen. Die erste Kommunikationswelle solle helfen, möglichst viele Mitbürger zu erreichen und die Bevölkerung zu einer Informationsveranstaltung »1250 Jahre Salzböden« einzuladen. Auf dieser soll dann umfassend über den aktuellen Diskussionsstand informiert werden und auf die Teilhabe aller Mitbürger fokussiert werden. Steiss wünschte sich, dass sich möglichst viele Bürger einbringen.

Auch interessant