1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

Merci, Gracias, Thank you, und Cok teshkür ederim

Erstellt:

Von: Erika Scherer

gikrei1701Dankveranstalt_4c
Die zahlreichen Kinder bei der Dankveranstaltung des Lollarer Ausländerbeirates unterstützen Frau Aljidi bei ihrem, in mehreren Sprachen vorgetragenen Dank für die Unterstützung der vergangenen Jahre. Foto: Scherer © Scherer

Das Dankeschönfest im Bürgerhaus Lollar fand bei großer Beteiligung statt.

Lollar (sle). Als bei einer Sitzung des Lollarer Ausländerbeirates am Ende des alten Jahres ein Teilnehmer anregte, man sollte eine Dankveranstaltung abhalten, wurde er vom Vorsitzenden Awad Aljidi sofort rückhaltlos unterstützt.

Jetzt fand das Dankeschönfest im Bürgerhaus Lollar bei großer Beteiligung statt. Dabei fiel positiv auf, dass zwischen dem Antrag und der Ausführung gerade mal vier Wochen vergangen waren. Die Veranstaltung war nicht nur von Erwachsenen gut besucht, es waren auch zahlreiche Kinder dabei, die viel Spaß mit ihren Altersgenossen hatten. Der Vorsitzende begrüßte die Anwesenden, darunter auch Lollars neuen Bürgermeister Jan-Erik Dort.

Er ging dabei bis in das Jahr 2016 zurück, »als wir in der Stadt Lollar ankamen, und sehr herzlich aufgenommen wurden«, erinnerte er sich. »In der Vergangenheit sind wir immer wieder von Menschen aller Nationalitäten unterstützt worden. Wir wollen deshalb Danke sagen für alles, und etwas zurückgeben. Nun haben wir diese Veranstaltung initiiert«, sagte Aljidi. Merci, Gracias, Thank you, und Cok teshkür ederim, ertönte es dann in mehreren Sprachen, unterstützt von allen anwesenden Kindern. Darauf verteilte der Vorsitzende an namentlich genannte Unterstützer kleine Geschenke und Blumen. Ehe er zu dem aufgebauten Büfett bat, freute sich der Bürgermeister, in Lollar solch einen aktiven Ausländerbeirat zu haben, der »eine tolle Arbeit leistet«, wie er es ausdrückte, was allen Anwesenden kräftigen Beifall wert war.

Auch interessant