1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

Uraufführung von »House on fire« in Lollar

Erstellt: Aktualisiert:

Lollar (red). Die Uraufführung von »House on fire« ist am kommenden Wochenende im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Lollar zu erleben. Das neue Werk der Bandoneonistin und Komponistin Judith Brandenburg aus Berlin beschäftigt sich mit dem Klimawandel. »House on fire - eine (Er-)Schöpfung in sieben Sätzen« spannt einen Bogen von der Entstehung der Erde bis hin zur flehentlichen Bitte um ein Aufwachen, ein Sich-Erbarmen unserer Natur.

Gemeinsam mit der Kantorei »Collegium vocale Kirchberg« sind zu hören: Judith Brandenburg (Komposition und Bandoneon), Kira Petry (Sopran), Beatrix Pauli (Klavier) sowie ein Streichensemble zusammengestellt vom Gießener Cellisten Torsten Oehler. Die Gesamtleitung hat Dekanatskantorin Daniela Werner. Das etwa einstündige Konzert, das mit einer kurzen Werkeinführung durch die Komponistin beginnt, wird komplettiert von einer interaktiven Ausstellung zum Thema der einzelnen Sätze des Werks, erarbeitet von Studenten der Uni Gießen unter Leitung von Dr. Sonja Geiger.

Der Eintritt kostet 18 Euro, Schüler und Studenten zwölf Euro. Am Samstag, 23. Juli, ist ab 18 Uhr Öffnung der Ausstellung (Gemeindehaus) und ab 19 Uhr Werkeinführung und Konzert (Kirche). Am Sonntag, 24. Juli, wird die Ausstellung ab 11 Uhr geöffnet, Werkeinführung und Konzert beginnen um 12 Uhr.

Auch interessant