1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

Winterzauber lockt auf den Kirchberg

Erstellt:

Lollar (red). Gedränge, enge Hütten und viel Alkohol, das ist oft das Bild von Deutschlands Weihnachtsmärkten. Dass es auch anders geht, hat Jacqueline Herrmann mit ihrem Winterzauber auf dem Kirchberg in Lollar-Ruttershausen bereits in den vergangenen drei Jahren unter Beweis gestellt. Am morgigen Samstag, 12. November, ist das erneut ihr Ziel.

Zauberhafte Reise

Das Gelände, das Herrmann dafür zur Verfügung steht, hat die Märkte selbst in den letzten Corona-Jahren ermöglicht. Und so kommen auch diesen Samstag wieder über 20 ausgewählte Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker zusammen und schicken die Besucherinnen und Besucher auf eine zauberhafte Reise.

Ob Holz-Dekoration für den Garten, eine Puppe für das Enkelkind, ob handgemachte Seife, Adventskranz oder Keramik… »Meine Aussteller sind handverlesen«, schmunzelt Herrmann. »Aber ich schaue immer, dass für alle etwas dabei ist.«

Wer sich vorab informieren will, kann das über die Ausstellerliste auf der Homepage www.inges-hof.de tun.

Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Neben Altbekanntem (Kaffee und Kuchen, Würstchen und Suppe), hat sich die Veranstalterin für ihre Gäste etwas Neues ausgedacht: Statt Glühwein gibt es dieses Jahr einen Glüh-Gin und einen Apfelpunsch. Beide stammen aus Fulda, wo sich der Hannheinehof darauf spezialisiert hat, aus heimischen Streuobstwiesen Leckeres zu zaubern. »Und lecker ist es«, strahlt Herrmann.

Los geht der Markt dieses Jahr um 13 Uhr, endet dafür aber erst um 19 Uhr, so dass alle die gemütliche abendliche Stimmung noch ein bisschen mitnehmen können.

Der Eintritt beträgt 2 Euro pro erwachsener Person.

Auch interessant