1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Lollar

»Wir brauchen eine Vollzeitstelle«

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_240422_Feuerwehrv_4c_1
Für langjährige Mitgliedschaft wurden diese Mitglieder geehrt. © Scherer

Lollar (sle). Seit 146 Jahren sprach man vom »Verein der Freiwilligen Feuerwehr Lollar«. Jetzt musste der Name geändert werden, da Feuerwehr und Verein getrennt werden müssen.

»Der Förderverein hat einen Vorstand, die Feuerwehr einen Wehrführer«, erläuterte Vorsitzender Thomas Nürnberger in der Jahreshauptversammlung. Der Verein trägt nun den Namen »Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Lollar«, er zählt aktuell 439 Mitglieder. Corona habe viele Dinge erschwert, so Nürnberger. Erfreulich sei aber, dass ein Zelt, das die Kapelle am Schmaadleckermarkt mehrmals benutzt hatte, kostenfrei in den Besitz des Vereins übergegangen sei.

Dann konnte Nürnberger Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft durchführen. Seit 60 Jahren sind Helmut Ziegler, Karl Adolf Ziegler, Günther Kolanus, Walter Kolanus und Manfred Kraft Mitglied im Verein. Bei Rolf Kehr und Jürgen Wieczorek sind es 50 Jahre, und auf 25 Jahre bringen es Ralf Sitte, Jens Deussing, Hanno Schönbrunn, Karl Günther Lattermann, und Gerd Speier. Nicht anwesend waren Ulrich Ferber (25 Jahre) und Karl Roland Schnepp (50 Jahre), ihre Ehrung wird nachgeholt.

Erster Stadtrat Bernd Maroldt, der in Vertretung des Bürgermeisters gekommen war, sprach die Wasserversorgung an. »Weitermachen wie bisher ist keine Option« sagte er.

Die Klimakrise betreffe auch die Lollarer Wehr. Das Löschwasserkonzept der Feuerwehr habe die Wasserversorgung in Dürrezeiten bisher vor einer Katastrophe bewahrt. Stadtbrandinspektor Marco Kirchner sagte: »Wir müssen immer ein offenes Auge haben, wo wir das Wasser entnehmen. Wir brauchen eine Vollzeitstelle, mit dem Ehrenamt allein ist nicht alles aufrechtzuhalten.«

Auch bei den Gerätehäusern, die zentrale Anlaufstelle für die Bürger seien, müsse in diese Liegenschaften investiert werden, »denn sie haben Leuchtturmfunktion«, so Kirchner.

Auch interessant