1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

»Bedenken sind zu groß«

Erstellt: Aktualisiert:

Pohlheim (red). Zwar wurde das Gewerbegebiet Garbenteich Ost mit einer breiten Mehrheit der Stadtverordneten auf den Weg gebracht, aber die Fraktion der Grünen hat diese Entscheidung nicht mitgetragen. Zu groß waren und sind die Bedenken vor allem aus natur- und artenschutzrechtlicher Sicht, heißt es in ihrer Pressemitteilung.

Wie berechtigt das sei, zeige auch die Klage des Nabu, die eine erneute Begutachtung und Verbesserung der Ausgleichsmaßnahmen zum Ziel habe. »Zu behaupten, die Planungen zum Gewerbegebiet Garbenteich würden von allen Fraktionen getragen, entspricht nicht den Tatsachen«, so der Fraktionsvorsitzende Simon Hafemann.

Vor allem die Baumfällaktion am vergangenen Wochenende, der etliche Bäume und Sträucher zum Opfer fielen, sehen die Grünen angesichts der eingereichten Klage des Nabu sehr kritisch. »Richtig ist, dass dies rechtlich durchaus möglich war. Wir hätten uns allerdings gewünscht, dass der Investor angesichts der Klage nicht in einer Wochenendaktion Fakten schafft, die eine erneute Begutachtung erschweren, wenn nicht unmöglich machen«, betonen Simone van Slobbe-Schneider und Michaela Schöffmann.

Für die Grünen steht fest, dass das Gewerbegebiet durch die Zerstörung von Natur und Landschaft, aber auch durch erheblich mehr Verkehr, starke Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger vor allem von Garbenteich und Dorf-Güll mit sich bringen wird, heißt es abschließend

Auch interessant