1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Dunkler und kälter auch in Pohlheim

Erstellt:

Pohlheim (vb). Die Beschlüsse der Bürgermeisterdienstversammlung zum Energiesparen werden auch in Pohlheim umgesetzt. Details stellte Bürgermeister Andreas Ruck (parteilos) den Stadtverordneten vor.

Die Stadtverwaltung wird zwischen den Jahren geschlossen sein, es werde aber einen Notbetrieb für besondere Themen geben. Die Heizperiode in der Verwaltung wird bis 31. März verkürzt und es gilt eine Temperatur von 19 Grad. Homeoffice ist weiterhin möglich. In den Kitas bleibt es bei der bisherigen Temperatur. »Richtig frisch«, so Ruck, ist es hingegen bei 15 Grad in den Turn- und Sporthallen.

Die Straßenbeleuchtung wird zwischen 23.30 und 5 Uhr abgeschaltet. Dies gilt aber nur für die Bereiche, die von den Stadtwerken Gießen versorgt werden. Im Gebiet der Ovag leuchten die Straßenlampen mit halber Stärke.

Zur Weihnachtsbeleuchtung teilte Ruck mit, dass es keine Beleuchtung über den Straßen geben werde. Die Weihnachtsbäume strahlen nur bis 21.30 Uhr. Die Außenbeleuchtung von Gebäuden und Denkmäler ist bereits abgeschaltet.

Die Wassertemperatur im Hallenbad sei schon länger auf 26 Grad reduziert worden, was aber für viele Beschwerden gesorgt habe. Der Bürgermeister berichtete, dass geprüft werde, ob die Temperatur ein bisschen erhöht werden könne. Im Nichtschwimmerbecken sind es weiter 31 Grad.

Auch interessant