1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Höchste Auszeichnung des Chorverbandes erhalten

Erstellt:

IMG_20220715_204519470Eh_4c
V.l.: Vorsitzender Erich Klotz ehrt Irmgard Lauber und Margret Oelschläger. Foto: Sann © Sann

Pohlheim (red). Der Gesangverein »Harmonie« Holzheim hatte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in das Holzheimer Gasthaus »Zur Linde« eingeladen. Vorsitzender Erich Klotz begrüßte die Mitglieder und den Dirigenten des Vereins, Matthias Hampel. Klotz blickte auf die letzten beiden Jahre zurück.

Teilweise fanden Singstunden im Garten des Vorsitzenden oder in der katholischen Kirche statt. Große Jubiläumsveranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des Vereins im Jahr 2021 waren nicht möglich und die Planungen für ein Musical mit Projektchor wurden nicht realisiert. Chorleiter Hampel präsentierte den Mitgliedern jede Woche über »WhatsApp« ein Lied zum Mitsingen. Schriftführerin Annemarie Wenzel ergänzte die Ausführungen des Vorsitzenden. Die letzte öffentliche Veranstaltung war das 20-jährige Jubiläum der »Voice Factory«.

Die Statistik weist 153 Mitglieder aus und davon singen 23 im gemischten Chor und 21 bei »Voice Factory«. Dem Verein wurde für 100-jähriges Bestehen während eines Festaktes im Hessenpark die Zelter-Plakette, höchste Auszeichnung des »Deutschen Chorverbandes«, verliehen. Im Nachgang zum Jubiläum wurde mit 18 befreundeten Chören in der »Kulturellen Mitte« in Holzheim ein Freundschaftssingen veranstaltet.

Ebenso wie die Schriftführerin legte Kassiererin Tanja Bingel jeweils getrennte Berichte vor. Herausragendes Ereignis war ein Geldgewinn von 1500 Euro bei einem Wettbewerb der Sparkassen-Versicherungen. Die Kassenprüfer Claudia Biadala und Karl-Ludwig Jung lobten die Buchführung, der Vorstand wurde entlastet. Neue Kassenprüferinnen sind Claudia Biadala und Ute Hampel, Karl-Heinz Bingel wurde zum Ersatzkassenprüfer gewählt.

Der Vorstand wurde neu gewählt und die meisten bisherigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. Vorsitzender: Erich Klotz, stellvertretender Vorsitzender (neu): Daniel Hampel, Kassiererin: Tanja Bingel, Schriftführerin: Annemarie Wenzel, Beisitzer: Margret Oelschläger, Britta Jung, Herma Becker, Ingrid Weiß (neu), Sigrid Klotz (neu).

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft: Kurt Keese, Irmgard Lauber, Gerhard Lauber, Inge Loh, Lothar Pfeffer und Markus Zimmer; 40 Jahre: Christel Debus, Karl-Heinz Klee; 50 Jahre: Erich Sames, Tinegret Jung; 60 Jahre: Werner Faber; 65 Jahre: Walter Höfer, Ingrid Jung, Hermine Kartak, Christa Klee, Marie Mehl, Margret Müller, Elfriede Reitz und Christa Zöller. Besonders geehrt vom Sängerbund mit Urkunden für 50-jähriges aktives Singen wurden Doris Bingel und Margret Oelschlager. Christel Debus wurde für 40 Jahre aktives Singen ausgezeichnet.

Bei den Mitteilungen wies Vorsitzender Klotz auf die Theateraufführungen vom 4. bis 6. November in der »Kulturellen Mitte« hin, und »Voice Factory« wird nach der Sommerpause als reiner Frauenchor weitergeführt.

Auch interessant