1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Jahrgang 1947/48 spendet für Junge Kirche

Erstellt: Aktualisiert:

Pohlheim (ger). Vor wenigen Wochen feierten einige der Schul- und Alterskameraden des Jahrgangs 1947/48 in Garbenteich ihre diamantene Konfirmation. Gemeinsam spendeten sie aus diesem Anlass nun 400 gesammelte Euro aus ihren Reihen an die Junge Kirche des Evangelischen Dekanats Gießen.

Stadtjugendpfarrer Alexander Klein war persönlich zur Spendenübergabe durch die Jahrgangsvertreter Werner Peyerl und Ulrich Wahle in den Kirchgarten im Pohlheimer Stadtteil gekommen. Er bedankte sich herzlich bei allen Frauen und Männern des Jahrgangs über diesen großzügigen Euro-Betrag, der für Jugendprojekte eingesetzt werden soll. So steht das Konfi-Kamp im Juli in Mücke vor der Tür und auch ein Technik-Tisch für das Mischpult wird benötigt. Klein informierte weiter, dass aus allen Spenden an die Junge Kirche zehn Prozent an die Gießener Tafel übermittelt werden. Weiterhin unterstützt die Junge Kirche die Ukraine-Hilfe und eine Kinderpatenschaft in Tansania.

Auch interessant