1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Josua Velten »zaubert« an Holzheimer Orgel

Erstellt:

gikrei1005PfarrerMatthia_4c
Pfarrer Matthias Bubel moderierte die Abendvesper in der evangelischen Kirche in Holzheim und Josua Velten begeisterte die Zuhörer mit seinem brillanten Orgelspiel . © Sann

Die Evangelische Kirchengemeinde Holzheim lädt jeweils am ersten Samstag im Monat zur »Abendvesper«. Zur Premiere spielte Josua Velten die Orgel.

Pohlheim (uli). »Abendvesper« - als neues Angebot offeriert die evangelische Kirchengemeinde Holzheim, jeweils am ersten Samstag im Monat, eine besinnliche halbe Stunde in der evangelischen Kirche zum »Gemeinsamen - Hören - Singen«. Am Samstagabend war Premiere mit Pfarrer Matthias Bubel als Moderator und Josua Velten als Organist. Das gemeinsame Singen mit Orgelzwischenspiel band die Besucher der »Abendvesper« aktiv in das besinnliche Geschehen ein.

Pfarrer Matthias Bubel vermittelte gedankenvolle Impulse zwischen biblischem Text und dem realen Zeitgeschehen. Begeistert lauschten die Gäste dem wundervollen Klang, den Organist Josua Velten der Orgel entlockte. Ob Bach oder Mendelssohn Bartholdy, den Zuhörern erschien Velten als »Zauberer an den Registern und der Orgelklaviatur«.

In dieser prachtvollen Klangfülle hatten die Besucher ihre Orgel in der evangelischen Kirche im südlichen Pohlheimer Stadtteil noch nicht erlebt. Velten kennt die Holzheimer Orgel besonders gut, da er mit 13 Jahren das Orgelspiel auf dieser »Königin der Instrumente« in Holzheim bei dem Gießener Kantor Christoph Koerber erlernte. Nach dem Abitur 2019 an der Liebigschule in Gießen, studiert Velten nun Kirchenmusik in Leipzig. Pfarrer Bubel überreichte Velten zum Dank für sein brillantes Orgelspiel, das neu erschienene Buch »Unsere Königinnen«, mit der Beschreibung von 77 Orgeln im »Dekanat Gießener Land«.

Die Besucher zeigten sich am Ende dieser »besinnlichen halben Stunde« dankbar und spendeten Geld zur Erweiterung der Orgel mit einem »Trompeten-Register« und für notwendige Servicearbeiten, zur Instandhaltung dieser künstlerisch und handwerklich hochwertigen »Königin« der Instrumente.

Auch interessant