1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Kandel zum Ehrenvorsitzenden gewählt

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_wwcduEhrungen_200_4c
Ehrungen der CDU Pohlheim anlässlich eines Sommerempfangs, den auch der neue hessische Ministerpräsident Boris Rhein besuchte. Fotos: Schu © Schu

Pohlheim (jüs). Hessens neuer Ministerpräsident Boris Rhein war in Pohlheim zu Gast (der Anzeiger berichtete). Dort hatte der CDU-Stadtverband Pohlheim zur Mitgliederversammlung mit integriertem Sommerempfang in die Volkshalle eingeladen, in dessen Mittelpunkt die Wahl von Jakob Ernst Kandel zum Ehrenvorsitzenden sowie zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Mittelpunkt standen.

Auch der Kreisverbandsvorsitzende Prof. Dr. Helge Braun war neben anderen Kommunalpolitikern gekommen.

Auf Vorschlag des Vorstandes wurde Jakob Ernst Kandel in geheimer Abstimmung zum Ehrenvorsitzenden der CDU-Pohlheim gewählt. Er erhielt 70 Prozent der Stimmen.

Vor der Wahl hob Vorsitzender Jörg Buß die Aktivitäten des zur Ehrung vorgeschlagenen Kandel hervor, der als Mitglied in vielen Gremien der Stadt Pohlheim, im Vorstand der CDU und vielfältigen Ämtern tätig war. So war er von 1981 bis 2021 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung, Magistrat oder im Ortsbeirat. Er übte auch zehn Jahre lang das Amt des Stadtverordnetenvorstehers aus. Parallel dazu begleitete Kandel 20 Jahre lang die Position des Vizevorsitzenden der CDU Pohlheim und führte zwölf Jahre die Partei an der Spitze.

Geehrt wurden zudem für langjährige Mitgliedschaft: Michael Wagner (20 Jahre), Walter Stumpf, Reiner Leidich und Cehver Tan (alle 25 Jahre), Udo Schöffmann, Karl-Heinz Kuhl und Friedhelm Rüb (alle 30 Jahre), Walter Müller (35 Jahre), Jakob Ernst Kandel (40 Jahre), Walter Damasky, Reinhard Peter und Friedhold Braungart (alle 45 Jahre), Siegmar Lorenz, Hubert Sames, Hans-Joachim Lohrey und Roland Gränz (alle 50 Jahre) sowie Andreas Heinemann für 55 Jahre.

gikrei_wwEintragGoldBuch_4c
Der neue Ehrenvorsitzende Jakob Ernst Kandel, Helge Braun, Boris Rhein, der sich ins Goldene Buch der Stadt eintrug, und Pohlheims Bürgermeister Andreas Ruck (v.l). © Jürgen Schu

Auch interessant