1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Kolpingfamilie sammelt wieder Schuhe

Erstellt:

Pohlheim (jüs). »Mein Schuh tut gut« ist dank des Engagements der Kolpingfamilien zu einer Erfolgsgeschichte geworden. Daran beteiligt war auch die 2005 gegründete Kolpingfamilie der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Pohlheim, die seit Bestehen der in 2016 gestarteten Aktion mit insgesamt 6282 gespendeten Paar Schuhen daran beteiligt war.

Das Kolpingwerk Deutschland führt nun bereits zum siebten Mal die bundesweite Schuhsammelaktion zugunsten der Adolph-Kolping-Stiftung durch. Bundesweit wurden in den vergangenen sechs Jahren schon über 1,2 Millionen Paar Schuhe gesammelt.

Zum alljährlichen Kolping-Gedenktag im Dezember bietet sich Gelegenheit, etwas Gutes zu tun und Schuhe für einen sozialen Zweck zu spenden. Die bis zum 18. Dezember gespendeten Schuhe, Sandalen, Stiefel, Gummistiefel werden zunächst in Pohlheim von freiwilligen Helfern der Kolpingfamilie vorsortiert, verpackt und an eine Kolping Recyclingfirma zur Sortierung, Vermarktung und Verschickung vorwiegend nach Afrika, Nahost oder Osteuropa weitergeleitet. Hier warten vor allem sozial schwache Menschen darauf, für wenig Geld bezahlbare Fußbekleidung zu bekommen - deshalb ist gute Qualität besonders wichtig.

Der Aktionserlös kommt wiederum Projekten zugute, zu denen die Förderung von Berufsbildungszentren, Jugendaustausch, internationalen Begegnungen, Sozialprojekten und religiöser Bildung gehören. Da die Schuhe noch weitergetragen werden sollen, ist es hilfreich, dass sie paarweise verbunden und nicht beschädigt oder stark verschmutzt sind.

Die paarweise und gebündelten Schuhe können jeweils in den Eingangsbereichen der Kirche und Gemeindezentrum (Pfarrsaal) von St. Martin Pohlheim im Stadtteil Watzenborn-Steinberg, Konrad-Adenauer-Straße 8-10, bereitstehenden Kartons abgelegt werden. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, die Schuhe beim Besuch des Gottesdienstes abzugeben. Gelegenheit dazu bietet auch das im Anschluss an den Gottesdienst um 11.30 Uhr beginnende Winter-Suppen-Essen mit adventlichem Markt am Sonntag, 20. November, sowie dem Kolping-Gedenkgottesdienst am Sonntag, 27. November, Beginn um 10.30 Uhr, mit Pfarrvikar Pater Linto.

Die Kolpingfamilie St. Martin Pohlheim würde sich über eine erneut gute Beteiligung bei der Schuhaktion sowie an den Veranstaltungen und Gottesdiensten freuen. Übrigens: Mitmachen bei Kolping kann jeder, der Lust hat, seine Fähigkeiten, Fertigkeiten, Fachlichkeit und Persönlichkeit einzubringen.

Auch interessant