1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Lena Sommer verpasst Finale knapp

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei2207Sommer_Lena_DL_4c
Lena Sommer © Roger Schmidt

Pohlheim (ger). Lena Sommer war die einzige Pohlheimer DLRG-Starterin beim DLRG-Cup in Warnemünde, der Mitte Juli am weitläufigen Sandstrand des Ostseebades ausgetragen wurde.

Nach zweijähriger Pause trafen dort 170 Rettungssportler aus fünf Ländern aufeinander. In Einzel- und Staffeldisziplinen wurde sich miteinander gemessen. Lena Sommer konnte in immerhin drei Disziplinen mit Surface (Brandungsschwimmen), Strandlauf und Board Race dabei sein, da Wind und hohe Wellen den Wettbewerb stark behinderten. Beim Surface verpasste sie knapp den Einzug ins Finale und beim Strandlauf holte sie weitere wichtige Punkte für die Einzelwertung.

Insgesamt belegte die junge Pohlheimer Rettungsschwimmerin den 47. Platz im Feld von 80 Startern in der Einzelwertung. Trotz der widrigen Bedingungen waren Lena Sommer und ihr Trainer-Team zufrieden mit dem Ergebnis. Foto: Schmidt

Auch interessant