1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Prämierte Sänger treten bei Konzertreihe auf

Erstellt:

Pohlheim (ger). Der Pohlheimer Chorfreund und Präsident des Fördervereins Interkultur, Günter Titsch, kann sich mit seinem Organisationsteam in Fernwald freuen. In einer Premiere konnte im dritten Anlauf der erste Deutsche Chormeister in Koblenz gekürt werden.

Am Ende waren es 15 Chöre mit 450 Sängerinnen und Sängern, die zu der ersten Deutschen Chormeisterschaft angereist waren und in Kirchen, Sälen und Plätzen rund um das Deutsche Eck auftraten.

Darunter war aus Hessen der bekannte Männerchor Horbach mit Dirigent Ernie Rhein, dessen Sänger am Sonntag, 6. November, ab 16 Uhr im Rahmen der Sängerkranz-Konzertreihe »Man(n) singt Deutsch und…« in Pohlheim auftreten. Sie siegten vergangenes Oktober-Wochenende in der Männerchorklasse, mussten sich allerdings im finalen Wettbewerb in der Rhein-Mosel-Halle mit insgesamt vier Chören dem Kammerchor des Collegium Musicum Berlin mit Chorleiterin Donka Miteva geschlagen geben. Der Gießener Chorleiter Axel Pfeiffer gehörte in Koblenz zur dreiköpfigen Jury, die beim Wettbewerb die Punkte vergab und die schwere Wahl zwischen den allesamt hochwertigen Vorträgen hatte.

»Eine exzellente sängerische Leistung und insgesamt ein Erfolg für die deutsche Chorszene, die sich nach langer Corona-Pause endlich wieder bei einem nationalen Wettbewerb messen konnte«, sagte Titsch nach der Preisverleihung im Blick auf die zurückliegenden schweren Jahre für die Chorszene.

Bei der nächsten Deutschen Chormeisterschaft setzt der Interkultur-Präsident Titsch auf mehr Chöre, die wieder Mut fassen, sich mit anderen Sängerinnen und Sängern zu messen.

Auch interessant