1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Pohlheim

Repaircafé öffnet nach langer Pause

Erstellt:

Pohlheim (jüs). Nach langer Corona-bedingter Pause öffnet das Repair-Café Pohlheim wieder seine Pforten im Mehrzweckraum der Lebenshilfe Gießen in Garbenteich (Grüninger Weg 26). Am Dienstag, 9. August, in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr, ist es soweit. Wie Klaus-Dieter Schardt vom Repair-Café hervorhob, war die Verschiebung des Termins auf den späten Nachmittag notwendig, um die Richtlinien zur Eindämmung der Corona-Pandemie einzuhalten.

In der Limeswerkstatt der Lebenshilfe besteht Maskenpflicht.

Defekte Staubsauger, Bügeleisen, Küchenkleingeräte, Radios, Uhren, Verstärker oder CD- Player können oft instandgesetzt werden. Es stehen auch zwei Nähmaschinen bereit, so dass auch Kleidung geflickt werden kann. Es geht um das gemeinsame Reparieren statt Wegwerfen. Seit dem ersten Treffen im Jahr 2017 kommen die Ehrenamtlichen einmal im Monat zusammen, um die hoffnungslosen Fälle vor der Mülltonne zu bewahren. Die Reparaturen erfolgen kostenlos. Um eine Spende wird gebeten.

Darüber hinaus sorgt die Lebenshilfe für Kaffee und Kuchen. Es wird somit nicht nur repariert, sondern es werden auch soziale Kontakte gepflegt. Auch wer selbst keine defekten Geräte herumstehen hat, dafür aber Lust am Basteln mitbringt und etwas gegen die Flut von Müll unternehmen will, ist als Reparaturhelfer stets willkommen. Das Café wird von den Seniorenbeiräten der Städte Pohlheim und Lich in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Gießen getragen. Weitere Infos unter www.reparatur-initiativen.de/ repaircafe-pohlheim.

Auch interessant