1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Rabenau

Auch Rabenau jetzt ein »Ort der Vielfalt«

Erstellt:

Rabenau (voh). Nun ist das Lumdatal komplett demokratisch aufgestellt - schildertechnisch jedenfalls. Der Bauhof der Gemeinde Rabenau hat unlängst an allen Ortseingängen der Durchgangsstraßen von Londorf, Kesselbach, Odenhausen, Geilshausen, Allertshausen und Rüddingshausen jeweils ein solches Schild aufgestellt. Das Schild dominiert eine farbig gestaltete stilisierte Friedenstaube mit dem Schriftzug »Toleranz im Lumdatal«.

Unterhalb der Taube liest man »Rabenau« in fetten Großbuchstaben und darunter »Ort der Vielfalt, Demokratie und Toleranz«.

Die Idee für die Schilder geht aus von der Bundesinitiative »Ort der Vielfalt« (2007) des Familienministeriums, Innenministeriums und des Migrationsbeauftragten. Die Botschaft ist der Aufruf, wachsam zu sein angesichts von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus.

Auch interessant