1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

18-Jähriger greift Rettungskräfte an

Erstellt: Aktualisiert:

Reiskirchen (red). Als sich ein Rettungssanitäter um einen 18-Jährigen kümmern wollte, schlug ihm dieser ins Gesicht. Wie die Polizei berichtete, meldete am Sonntag gegen 6.50 Uhr eine Frau eine leblose Person unterhalb einer Unterführung der Autobahn A 5 im Bereich eines an der B 49 liegenden Radwegs zwischen Reiskirchen und Gießen. Die Rettungssanitäter brachten den Mann zunächst auf die Trage und dann in den Rettungswagen.

Als der Mann dort wach wurde, schlug er einem Sanitäter ins Gesicht und flüchtete anschließend. Eine Streife nahm den Mann in unmittelbarer Nähe fest. Er war alkoholisiert und pustete 1,65 Promille. Die Ordnungshüter brachten den Trunkenbold zu seiner Mutter und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung gegen ihn ein.

Auch interessant