1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

Ehrenamtskreis Asyl in Reiskirchen

Erstellt: Aktualisiert:

Reiskirchen (red). »Gerne möchte ich die Gelegenheit nutzen und noch einmal auf den Termin 6. April hinweisen«, erkärte Bürgermeister Dietmar Kromm. Zur Auftaktrunde des neuen Ehrenamtskreises »Asyl und Migration« ist ab 17 Uhr im Bürgerhaus Reiskirchen ein Treffen vorgesehen. Auch in Reiskirchen seien bereits Menschen aus der Ukraine an- und auch untergekommen und es werden weitere hinzustoßen.

Um die Menschen bei ihrer Integration zu unterstützen, laden Bürgermeister Dietmar Kromm und Lucas Richter von der Gemeinwesenarbeit des Landkreises Gießen in Reiskirchen zur Auftaktrunde für den neuen Ehrenamtskreis »Asyl und Migration« ein. Es sind alle Personen angesprochen, die sich ehrenamtlich in der Hilfe für geflüchtete Menschen engagieren möchten. »Geben Sie sich einen Ruck, es ist nie zu früh und auch nie zu spät, sich ehrenamtlich zu engagieren«, so Kromm.

Bei Anmerkungen, Fragen, Ideen und zur Anmeldung für die gemeinsame Auftaktrunde an Lucas Richter (Schulstraße 13, 35447 Reiskirchen, 0151/65257952, E-Mail: gwa-allendorf@zaug.de wenden. Generelle Sprechstunde ist immer mittwochs von 10 bis 12 Uhr.

Auch interessant